Kurz nach dem Jahreswechsel geht es für die heimischen Kicker bereits wieder los. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|21.12.2018 (Aktualisiert am 21.12.18 12:06)

5 Testspiele für Vaduz in der Vorbereitung

VADUZ - Der FC Vaduz startet nach zweiwöchiger Winterpause am 3. und 4. Januar mit den alljährlichen medizinischen Leistungstests in die Vorbereitung zur Rückrunde der Brack.ch Challenge League Saison 2018/19. Neben einem Trainingslager warten auf die FCV-Akteure auch einige Testspiele.

Kurz nach dem Jahreswechsel geht es für die heimischen Kicker bereits wieder los. (Foto: MZ)

VADUZ - Der FC Vaduz startet nach zweiwöchiger Winterpause am 3. und 4. Januar mit den alljährlichen medizinischen Leistungstests in die Vorbereitung zur Rückrunde der Brack.ch Challenge League Saison 2018/19. Neben einem Trainingslager warten auf die FCV-Akteure auch einige Testspiele.

Das erste offizielle Mannschaftstraining erfolgt tags darauf am 5. Januar um 10.30 Uhr in Vaduz. Bevor die Mannschaft von Trainer Mario Frick die Reise ins Trainingslager, vom 11. – 20. Januar in Belek (TUR), antritt, findet am Mittwoch, 9. Januar um 19.30 Uhr das erste Testspiel gegen den SC Brühl statt. Im Trainingslager sind zwei weitere Testspiele gegen einen ungarischen und polnischen Vertreter vorgesehen.

Nach der Rückkehr stehen zwei weitere Testspiele gegen den SCR Altach (23. Januar um 14.30 Uhr in Altach) und Wacker Innsbruck 2 (26. Januar um 14.00 Uhr in Vaduz/Schaan) auf dem Programm. Am Samstag, 2. Februar erfolgt schliesslich der Rückrundenstart mit dem Auswärtsspiel bei Tabellenführer Servette Genf.


Zum vormerken ...

Übersicht zur Vorbereitung des FC Vaduz

  • Trainingsstart, 5. Januar, 10.30 Uhr (Vaduz)
  • FC Vaduz vs. SC Brühl, 9. Januar, 19.30 Uhr (Vaduz/Schaan)
  • Abreise Trainingslager in Belek (TUR), 11. Januar
  • FC Vaduz vs. Paksi FC, 15. Januar (Belek)
  • FC Vaduz vs. Pogon Stettin, 18. Januar (Belek)
  • Rückreise Trainingslager, 20. Januar
  • SCR Altach vs. FC Vaduz, 23. Januar, 14.30 Uhr (Altach)
  • FC Vaduz vs. FC Wacker Innsbruck 2, 26. Januar, 14.00 Uhr (Vaduz/Schaan)
  • Rückrundenstart in Genf , 2. Februar, 19.00 Uhr (Genf)
(mm/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|19.12.2018 (Aktualisiert am 19.12.18 16:57)
Sutter kommt - Mathys und Blasucci gehen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.