Tina Weirather raste auf der Salsong auf den 2. Platz. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|19.12.2018 (Aktualisiert am 19.12.18 16:40)

Starker 2. Platz für Tina Weirather in Gröden

GRÖDEN - Tolles Rennen von Tina Weirather beim Weltcup-Super-G in Gröden. Sie wurde starke Zweite. Ganze fünf Hundertstel trennten die Planknerin vom Sieg.

Tina Weirather raste auf der Salsong auf den 2. Platz. (Foto: RM)

GRÖDEN - Tolles Rennen von Tina Weirather beim Weltcup-Super-G in Gröden. Sie wurde starke Zweite. Ganze fünf Hundertstel trennten die Planknerin vom Sieg.

Diese fünf Hundertstel verlor Weirather, wie schon in der Abfahrt vom Dienstag, beim Start auf die Siegerin Ikla Stuhec. Die Slowenin stand auch schon bei der Abfahrt in Gröden ganz oben auf dem Podest.

Weirather teilt sich den 2. Platz mit Nicole Schmidthofer (Österreich), die vor dem LSV-Star die Bestzeit setzte. Weirather (Startnummer 9)  fuhr dann zeitgleich kurz nach Schmidthofer (Startnummer 7) ins Ziel, bevor Stuhec mit Startnummer 11 die Siegerzeit in den Südtiroler Schnee zauberte.

Jubel nach dem Lauf im Ziel. (Foto: (RM)

Alles über das Rennen und wie es für Tina Weirather weiter geht, lesen Sie am Donnerstag im "Volksblatt".

Tina Weirather nach ihrem Lauf beim SRF-Interview. (Foto: JTS)
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|18.12.2018 (Aktualisiert am 18.12.18 18:32)
Startnummer 9 für Tina Weirather
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.