(Symbolfoto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|17.12.2018 (Aktualisiert am 17.12.18 14:04)

Mit 128 km/h durch Triesenberg gerast

TRIESENBERG - In Triesenberg wurde Ende November ein massiv zu schnell fahrendes Auto gemessen, wie die Landespolizei am Montag mitteilte.

(Symbolfoto: LPFL)

TRIESENBERG - In Triesenberg wurde Ende November ein massiv zu schnell fahrendes Auto gemessen, wie die Landespolizei am Montag mitteilte.

Der Fahrzeuglenker mit Liechtensteiner Kontrollschild war Ende November auf der Bergstrasse mit 128 km/h statt erlaubten 60 km/h bergwärts unterwegs, schreibt die Landespolizei. Er muss mit einer Busse sowie einem mehrmonatigen Führerausweisentzug rechnen.

(LPFL)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 16:58 (Aktualisiert gestern 17:01)
Erneut Enkeltrickversuch

VADUZ - In letzter Zeit kam es in Liechtenstein erneut zu Anrufen durch Enkeltrickbetrüger. Dabei wurden Personen von hochdeutschsprechenden Personen auf dem Festnetz angerufen, welche sich als Bekannte ausgaben, wie die Landespolizei mitteilt.

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.