Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Liechtenstein|11.12.2018 (Aktualisiert am 11.12.18 15:43)

Neue Rettungshelikopterbasis wird nächste Woche eröffnet

BALZERS - Die AP3-Luftrettung eröffnet am Mittwoch, 19. November eine neue Rettungsbasis in Balzers.

Ab dann wird dort ein Rettungshelikopter des Typs EC 135 eingesetzt, der rund um die Uhr in Bereitschaft steht und mit einer Rettungswinde ausgestattet ist. An Bord kommen ein Pilot, ein Notarzt und ein Rettungssanitäter zum Einsatz, wie es in einer Ankündigung heisst.

Seit einigen Wochen laufen am Heliport in Balzers die Vorbereitungen für die Stationierung des neuen Rettungshubschraubers. «Mit der Neugründung kann die notärztliche Versorgung der Bevölkerung in Liechtenstein weiter ergänzt werden», teilte die AP3 Luftrettung im November mit. Aus­serdem würden auch die Menschen in den angrenzenden Ländern von der schnellen Hilfe aus der Luft profitieren; hierfür sei der Standort aufgrund seiner günstigen Lage zwischen der Schweiz, Deutschland und Österreich besonders geeignet.

Die AP3 Luftrettung GmbH wurde 2017 gegründet und wird von drei Gesellschaften getragen: der Alpine Air Ambulance AG (AAA, Schweiz), der DRF Luftrettung (Deutschland) und der ARA Flugrettung (Österreich). Ziel der Kooperation ist den Unternehmensangaben zufolge der gemeinschaftliche Ressourceneinsatz zur Weiterentwicklung der grenzüberschreitenden Luftrettung. (red/pd)

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 14:55 (Aktualisiert gestern 20:01)
Masernfall im Kinderheim - Amt für Gesundheit eingeschaltet
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung