Boris Babic verpasste die grosse Chance zur Führung für Vaduz. (Foto: Keystone)
Sport
Liechtenstein|24.11.2018 (Aktualisiert am 25.11.18 01:56)

Drei Ecken-Gegentore: FCV geht in Genf unter

GENF - Nichts war es mit dem zweiten Sieg in Serie am Genfer See. Der FC Vaduz verlor beim Spitzenreiter der Challenge League, Servette Genf mit 1:4.
Nach dem 1:1 durch Tadic stellte sich Vaduz viel zu naiv an, kassierte insgesamt drei Treffer nach Ecken...

Boris Babic verpasste die grosse Chance zur Führung für Vaduz. (Foto: Keystone)

GENF - Nichts war es mit dem zweiten Sieg in Serie am Genfer See. Der FC Vaduz verlor beim Spitzenreiter der Challenge League, Servette Genf mit 1:4.
Nach dem 1:1 durch Tadic stellte sich Vaduz viel zu naiv an, kassierte insgesamt drei Treffer nach Ecken...

Alles über das Spiel können Sie im Liveticker nachlesen. Noch mehr Infos gibt es in der Montagsausgabe des "Volksblatt".

TICKER
Servette 4:1 Vaduz
90' Chagas
83' Schalk
73' Severin
57' Schalk
Beendet 66' Tadic
Stade de Genève, Genf | SR: Stefan Horisberger
0
45
90
Ticker Alle
90'
20:53 Uhr
Feierabend in Genf
Vaduz verliert mit 1:4 beim Tabellenführer der Challenge League, Servette Genf. Gute Nacht...
90'
20:49 Uhr
Tor für Genf - 4:1 durch Chagas
Die Vaduzer Eckball-Deppen... Wieder gibt's einen Gegentreffer nach einer Standardsituation - den Dritten heute. Diesmal darf der eingewechselte Chagas zum 4:1 einköpfen.
88'
20:47 Uhr
Wechsel bei Genf
Kwadwo kommt für Schalk ins Spiel. Der Matchwinner holt sich seinen verdienten Applaus ab.
85'
20:44 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Vitija kommt für von Niederhäusern.
83'
20:41 Uhr
Tor für Genf - 3:1 durch Schalk
Ein Schalk wer böses dabei denkt... Katastrohen-Rückpass von Dossou. Schalk sprintet dazwischen, kommt vor Büchel an die Kugel, schiebt locker ins leere Tor zur Entscheidung rein. 3:1.
82'
20:40 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Brunner soll noch mal für Schwung sorgen, Lüchinger geht raus.
77'
20:36 Uhr
Wechsel bei Genf
Follonier kommt für Cognat ins Spiel.
75'
20:34 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Blasucci kommt für Frick. Ein offensiver Wechsel.
73'
20:32 Uhr
Tor für Genf - 2:1
Wie gewonnen, so zerronnen... Mann, pennt die FCV-Abwehr wieder bei einer Ecke. Die wird zwar abgewehrt, doch Roiller darf noch mal rein flanken und Severin aus sieben Metern rechts neben den Pfosten einköpfen. 2:1.
73'
20:31 Uhr
Wechsel bei Genf
71'
20:30 Uhr
Büchel rettet
Starke Aktion von Benny Büchel. Er rettet zwei Mal überragend gegen Alphonse.
69'
20:28 Uhr
Wechsel bei Genf
Andrea Maccoppi kommt für Cespedes ins Spiel.
66'
20:24 Uhr
Toooooooooooorrrrrrr für Vaduz! 1:1 durch Tadic!!!
Ich sag hier heute nix mehr... Coulibaly flankt aus dem Halbfeld vors Tor. Joker Tadic ist schneller als Roiller und spitzelt den Ball aus neun Metern mit dem linken Fuss rein. 1:1!!!
65'
20:23 Uhr
Vaduz nicht zwingend
25 Minuten geht's noch. Allerdings kommt vom FCV in Durchgang 2 noch gar nicht. Dabei geht hier doch was! Hopp Vaduz!
61'
20:20 Uhr
Bitter für Vaduz...
… das man ausgerechnet durch eine Ecke das Gegentor bekommt. Insgesamt ist das aber verdient. War schon die neunte Ecke für Servette...
57'
20:16 Uhr
Tor für Servette - 1:0
Kaum sagt man es, schon klingelts... Schalk holt eine Ecke raus. Die bringt Wüthrich in die Mitte, wo Routis verlängert. Schalk steht drei Meter vor dem Kasten und muss nur noch den Kopf zu r Führung für Servette hinhalten.
55'
20:14 Uhr
Noch nichts passiert
Und schon sind wieder zehn Minuten in der 2. Hälfte rum. Passiert ist auf dem Platz noch nichts spektakuläres.
53'
20:12 Uhr
Gelb für Cespedes
Cespedes kommt zeitgleich mit Lüchinger an den Ball, der fällt hin. Harte Gelbe...
46'
20:03 Uhr
Weiter gehts in Genf mit dem 2. Durchgang
45'
19:49 Uhr
Halbzeit in Genf
Torlos geht es in die Pause. Die Gastgeber sind zwar feldüberlegen und tonangebend, doch Vaduz steht einigermassen gut in der Defensive. Und hatte durch Babic die beste Chance bisher im Spiel.
45'
19:46 Uhr
Nachspielzeit: 2 Minuten
44'
19:44 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Tadic kommt für Babic. Der scheint angeschlagen zu sein.
35'
19:36 Uhr
Gelbe Karte für Dossou
Der Beniner steigt zu hart gegen Routis ein. Klare Gelbe Karte.
31'
19:33 Uhr
Babic...
Das ist ohne Worte... Super Konter von Vaduz über Coulibaly, der Dossou schickt. Zusammen mit Babic läuft er zwei gegen eins auf Roiller, passt zu Babic. Doch der bremst ab, vertendelt den Ball, anstatt völlig alleine auf Frick zu laufen. Sorry, aber das ist kein Challenge-League-Niveau...
26'
19:27 Uhr
Wieder Dossou
Der Flügelflitzer zieht aus 14 Metern halb rechts ab, doch Genf-Keeper Frick kann den Schuss halten.
17'
19:18 Uhr
Plattschuss
Lüchinger wird bei einem Befreiungsschlag von Muntwiler voll im Gesicht getroffen, ging zu Boden und wird nun behandelt. Geht aber weiter beim Altstätter!
16'
19:16 Uhr
Oberkörper frei!
Den Vaduz-Fans scheint es bei nur sechs Grad zu warm zu sein. Sie stehen jetzt mit freiem Oberkörper in ihrem Block.
12'
19:15 Uhr
Dossou verpasst Führung
Frick flankt in die Mitte, doch Dossou kann zwölf Meter vor dem Tor den Ball nicht richtig kontrollieren und wird abgeblockt.
10'
19:12 Uhr
Vaduz lässt Genf kommen
Zehn Minuten gespielt. Noch ist nichts wirklich gefährliches passiert. Der FCV steht tief, lässt Genf spielen und lauert auf Konterchancen.
1'
19:01 Uhr
Los gehts in Genf. Schiri Horisberger pfeift an
18:51 Uhr
Aufwärmen beendet
Noch zehn Minuten bis zum Spielbeginn. Das 30000-Mann-Stadion füllt sich nur gaaaaanz langsam. Erwarteter Besuch in der zweitgrössten Schweizer Stadt: 3000 Fans...
18:42 Uhr
Hier die Bestätigung über den Servette-Account
18:39 Uhr
Kurzfriste Änderung bei Genf
Servette-Kapitän Anthony Sauthier hat sich beim warm machen verletzt. Für ihn beginnt nun Kastriot Imeri.
18:38 Uhr
Vaduzer machen Stimmung
18:27 Uhr
Vorbericht verpasst? Hier, bitte ;-)
18:10 Uhr
Ex-Vaduzer spielen nicht
Bei Servette sitzt der frühere FCV-Kicker Andrea Maccoppi nach überstandener Innenbandverletzung im Knie erst einmal auf der Bank. Der zweite Ex-Vaduzer im Kader der Servettiens, Steven Lang, erholt sich gerade von einem Kreuznbandriss.
18:07 Uhr
Frick ersetzt Mathys
Beim FCV steht Noah Frick in der Startformation. Er ersetzt den gelbgesperrten Marco Mathys im zentralen Mittelfeld. Zudem spielt Nils von Niederhäusern für Sadik Vitija erst einmal von Beginn an. Ansonsten lässt Frick die Elf auflaufen, die gegen Wil so schlecht spielte und 0:2 verlor.
18:05 Uhr
Horisberger pfeift
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Stefan Horisberger. Seine Linienrichter - sorry... - Assistenten sind Markus Räber und Benjamin Zürcher. Als 4. Offizieller fungiert Simon Roth.
18:02 Uhr
Vaduz im 4-1-4-1
Während Vaduz im gewohnten 4-1-4-1-System aufläuft, agieren die Genfer im 4-4-2 mit einer Raute im Mittelfeld. Cespedes gibt den defensiven Part, Stevanovic und Cognat spielen auf den Seiten und Wüthrich ist der Spielmacher hinter den beiden Spitzen.
18:01 Uhr
Aufstellung Servette
Frick; Imeri, Routis, Rouiller, Severin; Cespedes; Stevanovic, Cognat; Wüthrich; Alphonse, Schalk
18:00 Uhr
Aufstellung Vaduz
Büchel; von Niederhäusern, Muntwiler, Wieser, Göppel; Gajic; Dossou, Frick, Lüchinger, Coulibaly; Babic
17:55 Uhr
Bei Hirzel hat es nicht gereicht
Im Tor wird erneut Benjamin Büchel stehen. Der Nationalkeeper vertritt beim dritten Ligaspiel in Folge die etatmässige Nummer 1, Andreas Hirzel. Dessen Verletzung an der Bizepssehne ist doch noch nicht vollständig ausgeheilt, FCV-Trainer Mario Frick geht kein Risiko und bringt erneut Büchel.
17:50 Uhr
Hoi zämma...
… aus Genf. 400 Kilometer von der Heimat weg, will der FCV heute den zweiten Auswärtssieg in Folge und, nach dem 2:1 in Lausanne vor drei Wochen, den Zweiten am Genfer See feiern.
17:44 Uhr
Spieldaten
Stade de Genève, Genf | SR: Stefan Horisberger
Frick
Severin
Rouiller
Routis
Imeri
Cespedes
Cognat
Stevanovic
Wüthrich
Schalk
Alphonse
Babic
Dossou
Frick
Lüchinger
Coulibaly
Gajic
von Niederhäusern
Muntwiler
Wieser
Göppel
Büchel
(js)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|23.11.2018 (Aktualisiert am 23.11.18 20:48)
Vaduz fährt mit breiter Brust nach Genf
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung