Vermischtes
Liechtenstein|08.11.2018 (Aktualisiert am 08.11.18 09:50)

Schellenberger Gemeindepolizistin hilft in Mauren aus

SCHELLENBERG/MAUREN - Die Gemeinden Mauren und Schellenberg wollen in Sachen Gemeindepolizei zusammenarbeiten. 

Wie aus dem Protokoll der Sitzung vom 31. Oktober hervorgeht, genehmigte der Schellenberger Gemeinderat einstimmig, dass die Schellenberger Gemeindepolizei in Mauren zur Hilfeleistung beigezogen werden kann. Auch Gemeindepolizistin Brigitte Lenherr erklärte sich bereit, den Dienst in Mauren im Sinne einer Hilfeleistung zu übernehmen.

Gemäss dem Gemeindegesetz ist es möglich, dass sich Gemeinden sich gegenseitig aushelfen können. Die beigezogenen Polizisten sind in diesem Fall einem örtlich zuständigen Polizisten gleichgestellt. Ihre Handlungen gelten als solche der um Hilfeleistung ersuchenden Gemeinde.

(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 30 Minuten
Voreiliges Handeln bei vermeintlichen Findelkatzen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.