Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Zumindest auf dem Papier geht der Tabellendritte Balzers gegen den Vorletzen Wil als Favorit in die Begegnung. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|27.10.2018

FCB will Serie fortsetzen – der USV eine neue starten

BALZERS/ESCHEN - Mit dem dritten Spiel innerhalb von sieben Tagen geht für den USV Eschen/Mauren und den FC Balzers die «englische Woche» zu Ende. Während die Unterländer nach dem Cuperfolg auch in der Meisterschaft wieder punkten wollen, strebt der FCB den vierten Sieg in Folge an.

Zumindest auf dem Papier geht der Tabellendritte Balzers gegen den Vorletzen Wil als Favorit in die Begegnung. (Foto: MZ)

BALZERS/ESCHEN - Mit dem dritten Spiel innerhalb von sieben Tagen geht für den USV Eschen/Mauren und den FC Balzers die «englische Woche» zu Ende. Während die Unterländer nach dem Cuperfolg auch in der Meisterschaft wieder punkten wollen, strebt der FCB den vierten Sieg in Folge an.

Seit nunmehr vier Spielen musste Absteiger FC Balzers in der 2. Liga interregional keine Niederlage mehr einstecken. Nach dem 1:1 gegen Mitabsteiger Seuzach folgten drei souveräne Auftritte: 4:1 in Uzwil, 3:0 in Frauenfeld und zuletzt ebenfalls ein ungefährdeter 3:0-Erfolg zu Hause gegen den FC Uster. Und blickt man auf die Tabelle geht der FCB auch im zwölften Meisterschaftsspiel, dem Zweitletzen vor der Winterpause, heute um 16 Uhr gegen den Tabellenvorletzen FC Wil, als Favorit in die Begegnung. Hier geht's zur Tabelle ...



Start einer neuen Serie?

Während der FCB seine Siegesserie ausbauen möchte, geht es für den Liechtensteiner Erstligisten USV Eschen/Mauren darum, eine solche wieder neu zu starten. Nach zehn Spielen ohne Niederlage gab es vergangene Woche beim FC Red Star Zürich nämlich die erste Pleite in der laufenden Saison.
Das Heimspiel heute um 16 Uhr zu Hause gegen den Tabellensechsten FC Kosova will die Elf von Trainer Erik Regtop nun nutzen, um zurück in die Erfolgsspur zu finden.

Zuletzt stand der USV am Dien­sta­gabend im Cup im Einsatz. Gegen den Drit­tligisten FC Triesenberg gab es einen klaren 5:1-Sieg. (Foto: MZ)
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|24.10.2018
Balzers schliesst zur Spitze auf
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung