Sandro Wieser führte den FCV als Kapitän für den gesperrten Philipp Muntwiler aufs Feld und traf zum 1:0. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|30.09.2018 (Aktualisiert am 30.09.18 18:53)

Vaduz gewinnt Kellerduell gegen Aarau

Vaduz - Gaaanz wichtiger Sieg für den FC Vaduz in der Challenge League. Im Kellerduell Vorletzter gegen Letzter gab es einen 2:1-Sieg für den FCV gegen Aarau. Ein bisschen glücklich am Ende, doch da fragt morgen niemand mehr danach. Und: Es war auch der erste Sieg von Mario Frick als Trainer des FC Vaduz.

Sandro Wieser führte den FCV als Kapitän für den gesperrten Philipp Muntwiler aufs Feld und traf zum 1:0. (Foto: MZ)

Vaduz - Gaaanz wichtiger Sieg für den FC Vaduz in der Challenge League. Im Kellerduell Vorletzter gegen Letzter gab es einen 2:1-Sieg für den FCV gegen Aarau. Ein bisschen glücklich am Ende, doch da fragt morgen niemand mehr danach. Und: Es war auch der erste Sieg von Mario Frick als Trainer des FC Vaduz.

Sandro Wieser, der den gesperrten Philipp Muntwiler als Kapitän vertrat, per Kopf in der 35. Minute und Mohamed Coulibaly (71.) trafen für den FCV. Varol Taser glich für den starken FC Aarau zwischenzeitich aus (59.).
Für Vauz geht es am Samstag (17.30 Uhr) in Kriens weiter. Dann kann man mit einem Sieg wieder in die obere Tabellenhälfte klettern.

Vorbereiter Igor Tadic (l.) und Torschütze Mohamed Coulibaly feiern den Siegtref­fer zum 2:1. (Foto: MZ)

Alles zum Spiel können Sie im Volksblatt-Liveticker nachlesen.

TICKER
Vaduz 2:1 Aarau
71' Coulibaly
35' Wieser
Beendet 59' Tasar
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Alessandro Dudic
0
45
90
Ticker Alle
94'
17:50 Uhr
Feierabend in Vaduz
Der FCV rettet das 2:1 über die Zeit!
91'
17:48 Uhr
Letzter Wechsel bei Aarau
Leo kommt für Jäckle.
90'
17:47 Uhr
Drei Minuten werden nachgespielt
84'
17:41 Uhr
Letzter Wechsel bei Vaduz
Frick kommt für Mathys ins Spiel.
83'
17:40 Uhr
Wechsel bei Aarau
Hammerich ersetzt Giger.
79'
17:35 Uhr
Jetzt wechselt wieder Vaduz
Drazan ersetzt Dossou auf dem linken Flügel.
76'
17:33 Uhr
Wechsel bei Aarau
Ramedani kommt für Almeida.
75'
17:32 Uhr
Viertel Stunde noch
Jetzt heisst es für Vaduz den Vorsprung zu verteidigen.
73'
17:29 Uhr
Peralta wird verwarnt
Foul an Wieser. Muss nicht sein und völlig unnötig.
71'
17:28 Uhr
Toooooooooooooooorrrrrr für Vaduz!
Schöne Kombination von Dossou über Mathys und Tadic. Der legt alleine vorm Tor quer zu Coulibaly, der den Ball aus 5 Metern nur noch über die Linie schieben muss. 2:1!!!
66'
17:24 Uhr
Erster Wechsel bei Aarau
Peralta kommt für den guten Peyretti.
66'
17:23 Uhr
Zweiter Wechsel beim FCV
Tadic ersetzt Brunner im Sturmzentrum.
65'
17:22 Uhr
Gelb für Nils von Niederhäusern
Zu hartes einsteigen gegen Meierhofer an der Mittellinie - Verwarnung.
59'
17:18 Uhr
Tor für Aarau durch Tasar - 1:1
Dossous schwache Flanke wird abgefangen, die Gäste kontern bitzschnell über Almeida und Tasar. der ist schneller als Lüchinger, lässt Hirzel aus 16 Metern ins lange Eck keine Chance zum Ausgleich.
59'
17:15 Uhr
Gute Stunde gespielt...
... und das Spiel ist seit dem Wechsel auf einem überschaubarem NIveau. Das einzig Gute am Kick: Vaduz führt.
48'
17:06 Uhr
Gelb für Wieser
Der heutige Kapitän wrd nach Fou an Meierhofer verwarnt. Seine 4. Gelbe Karte der laufenden Saison, er fehlt nächsten Samstag in Kriens.
46'
17:02 Uhr
Wechsel beim FCV
Lüchinger spielt nach der Pause für Blasucci.
46'
17:02 Uhr
Weiter gehts mit der 2. Halbzeit
45'
16:47 Uhr
Halbzeit in Vaduz
Glückliche Halbzeitführung für den FCV. Wieser köpfte nach der insgesamt 7. Ecke das 1:0. Die Gäste spielen aber gefälliger und hatten in den ersten 45 Minuten einige gute Chancen. Bei Vaduz ist viel Stückwerk - immerhin führt die Frick-Elf im "Abstiegskracher".
45'
16:46 Uhr
Nachspielzeit ist eine Minute
35'
16:36 Uhr
Toooooooooooooooorrrrrr für Vaduz!
Langgezogene Ecke von Mathys von der rechten Seite vom Tor weg. Wieser setzt sich gegen Bürgy am 5er durch und nickt zur Führung ein.
30'
16:33 Uhr
Spiel nimmt Fahrt auf
Halbe Stunde vorbei und es gab neben der Wieser-Aktion Chancen auf beiden Seiten. Einmal hielt Hirzel sensationell den Schuss von Almeida (19.), im Gegenzug verpasste Dossou das 1:0 für Vaduz (20.). Erneut Almeida zielte nur Zentimeter zu hoch (30.). Insgesamt sind die Gäste aber gefähricher und gefälliger im spiel nach vorne.
16'
16:19 Uhr
Fast die Führung für Vaduz
Wieser schiesst einen Freistoss aus 35 Metern schnell aufs Tor, Aarau-Keeper Nikolic ist überrascht und kann den Ball gerade noch zur Ecke lenken.
10'
16:12 Uhr
Vorsichtige Anfangsphase
Zehn Minuten sind gespielt. Beiden Teams merkt man den Tabellenstand an, versuchen erst mal sicher in der Defensive zu stehen.
1'
16:01 Uhr
Los gehts im Rheinpark-Stadion
Schiedsrichter Dudic gibt das Spiel frei. Vaduz hat Anstoss, spielt zuerst Richtung Südtribüne.
15:47 Uhr
Vaduz fehlen sechs Spieler
Gleich sechs Mann muss Frick heute wegen Verletzung oder Sperre ersetzen. Kapitän Philipp Muntwiler sah beim 0:0 in Wil seine 4. Gelbe Karte ist heute gesperrt. Zu den Langzeitverletzten Puljic, Sülüngöz und Mikus gesellten sich auch noch Bühler (gegen Winterthur Oberschenkelzerrung) und Gajic (in Wil Bänderriss im Knöchel).
15:37 Uhr
Aufstellung Aarau
Nikolic; Giger, Bürgy, Schindelholz, Obexer; Peyretti, Jäckle, Zverotic, Tasar; Almeida, Meierhofer
15:27 Uhr
Aufstellung Vaduz
Hirzel; Vitija, von Niederhäusern, Wieser, Göppel; Sele; Dossou, Mathys, Blasucci, Coulibaly; Brunner
15:26 Uhr
Spieler aus der "Zweiten" dabei
Da FCV-Trainer Mario Frick die Innenverteidiger ausgehen, steht Giovanny Popescu im Kader. Ein Abwehrspieler aus der 2. Mannschaft.
14:53 Uhr
Der FC Aarau muss auf einen Keeper verzichten...
Zudem fehlt auch noch Stammtorwart Seven Deane, der auch schon in Vaduz unter Vertrag stand.
14:52 Uhr
Vorschau verpasst? Hier, bitte
14:51 Uhr
Hoi zäma...
... zum wichtigen Heimspiel des FC vaduz gegen Aarau. Die Gäste kommen als Tabellenletzter nach Liechtenstein, können bei einem Dreier den Abstand auf den FCV auf einen Zähler verkürzen. Für Vaduz zählt deshalb nur der Sieg. Um Aarau auf Distanz zu halten und um ans obere Mittelfeld anzuklopfen.
14:49 Uhr
Spieldaten
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Alessandro Dudic
Hirzel
Göppel
Wieser
von Niederhäusern
Vitija
Sele
Coulibaly
Blasucci
Mathys
Dossou
Brunner
Almeida
Meierhofer
Peyretti
Jäckle
Zverotic
Tasar
Giger
Bürgy
Schindelholz
Obexer
Nikolic
(js)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|29.09.2018
FCV-Keeper Hirzel fordert Umschwung gegen Aarau
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.