Fünf Podestplätze gab es für Fabienne Wohlwend in dieser Saison bereits – in Spanien sollen wenn möglich nun die nächsten zwei folgen. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|14.09.2018

Wohlwend gibt in Barcelona wieder Gas

BARCELONA - Nach einer sechswöchigen Sommerpause steigt Fabienne Wohlwend wieder in ihren Ferrari. Auf die FL-Motorsportlerin wartet in Barcelona das sechste und vorletzte Kräftemessen in der Ferrari Challenge.

Fünf Podestplätze gab es für Fabienne Wohlwend in dieser Saison bereits – in Spanien sollen wenn möglich nun die nächsten zwei folgen. (Foto: ZVG)

BARCELONA - Nach einer sechswöchigen Sommerpause steigt Fabienne Wohlwend wieder in ihren Ferrari. Auf die FL-Motorsportlerin wartet in Barcelona das sechste und vorletzte Kräftemessen in der Ferrari Challenge.

Es ist schon eine ganze Weile her, seit Fabienne Wohlwend das letzte Mal mit ihrem Ferrari 488 Challenge um den Rundkurs heizte. Nach Mugello, Silverstone, Spa-Francorchamps und Misano stand zuletzt Ende Juli das Kräftemessen im tschechischen Brno an. Mit zwei dritten Plätzen in der Trofeo Pirelli (Amateure) ging es für die Schellenbergerin anschliessend in die wohlverdiente Sommerpause.


Obwohl sie, wie sie sagt, die Pause auch dazu nutzte, «um sich mit Familie und Freunden zu treffen», blieb nicht viel Zeit übrig, um sich auf die faule Haut zu legen. Denn um sich optimal auf die beiden letzten Kräftemessen in der Saison, in Barcelona und Monza vorzubereiten, seien Trainings unerlässlich. «Neben intensiven Trainings im Simulator absolvierte ich auch einige Testfahrten auf der Rennstrecke in Dijon», erklärt Wohlwend.

Zweite in der Gesamtwertung

An diesem Wochenende geht es für die Liechtensteiner Motorsportlerin nun nach Barcelona auf den Circuit de Barcelona-Catalunya. «Eine Rennstrecke», sagt sie, «die ich aus unseren Wintertests im Februar kenne. Sie ist sehr schön und technisch anspruchsvoll.»

Die Rennen können per Livestream mitverfolgt werden.

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|26.03.2018
Fabienne Wohlwend wird in Mugello Sechste und Siebte
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung