(Foto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|09.09.2018 (Aktualisiert am 09.09.18 12:53)

Eisenpfosten gerammt und umgekippt

VADUZ - Am Samstagnachmittag verursachte ein Fahrzeuglenker auf der Herrengasse in Vaduz einen Selbstunfall, wobei sein Auto auf der Seite zu liegen kam. Der Lenker erlitt laut Mitteilung der Landespolizei Prellungen und Schürfungen.

(Foto: LPFL)

VADUZ - Am Samstagnachmittag verursachte ein Fahrzeuglenker auf der Herrengasse in Vaduz einen Selbstunfall, wobei sein Auto auf der Seite zu liegen kam. Der Lenker erlitt laut Mitteilung der Landespolizei Prellungen und Schürfungen.

Am Samstag, um ca. 15 Uhr, sei der Lenker eines Personenwagens auf der Herrengasse in Vaduz in nördliche Richtung unterwegs gewesen. Nach eigenen Aussagen geriet er dabei aufgrund einer Unaufmerksamkeit mit seinem Auto über den rechten Strassenrand und kollidierte dort mit mehreren Eisenpfosten. Das Fahrzeug kippte dabei und kam auf der Fahrerseite quer über die Strasse liegend zum Stillstand. Am Fahrzeug sowie den Eisenpfosten entstand Sachschaden. Der Fahrzeuglenker wurde in ärztliche Behandlung gebracht.

(lpfl/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 16:09 (Aktualisiert heute 16:26)
Schadenersatzklage gegen das LLS definitiv abgewiesen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.