Nach dem Duell mit Kriens bleibt es bei zwei Saisonsiegen für den FC Vaduz. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|02.09.2018 (Aktualisiert am 02.09.18 21:38)

Vaduz nur 2:2 gegen Aufsteiger Kriens

VADUZ - Der FC Vaduz hat den dritten Saisonsieg verpasst. Gegen Aufsteiger SC Kriens reichte es für die Mannschaft von Trainer Roland Vrabec trotz zweimaliger Führung nur zu einem 2:2-Unentschieden. Somit verpasste es Vaduz näher an die Tabellenspitze zu rücken, hängt mit nur sieben Punkten nach sechs Spielen im Mittelfeld der Challenge League fest. Nach Länderspiel- und Schweizer-Cup-Pause geht es für den FCV erst am 23. September mit dem Heimspiel gegen Winterthur weiter.

Nach dem Duell mit Kriens bleibt es bei zwei Saisonsiegen für den FC Vaduz. (Foto: MZ)

VADUZ - Der FC Vaduz hat den dritten Saisonsieg verpasst. Gegen Aufsteiger SC Kriens reichte es für die Mannschaft von Trainer Roland Vrabec trotz zweimaliger Führung nur zu einem 2:2-Unentschieden. Somit verpasste es Vaduz näher an die Tabellenspitze zu rücken, hängt mit nur sieben Punkten nach sechs Spielen im Mittelfeld der Challenge League fest. Nach Länderspiel- und Schweizer-Cup-Pause geht es für den FCV erst am 23. September mit dem Heimspiel gegen Winterthur weiter.

TICKER
FC Vaduz 2:2 SC Kriens
58' Tadic
35' Gajic
Beendet 61' Siegrist
49' Seferagic
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Sven Wolfensberger
0
45
90
Ticker Alle
90'
17:48 Uhr
Feierabend in Vaduz
Der FCV kommt gegen Aufsteiger Kriens nur zu einem 2:2.
90'
17:45 Uhr
Nachspielzeit: Drei Minuten
89'
17:44 Uhr
Gelb für Babic
Der eingewechselte FCV-Stürmer verliert den Ball an Ulrich, muss dann ein taktisches Foul machen um den Konter zu verhindern.
85'
17:40 Uhr
Coulibaly vergibt den Siegtreffer
Der Flügelflitzer kommt fünf Meter vorm Kasten völlig frei zum Kopfball, setzt den Ball aber übers Tor. Das war die riesen Chance zum 3:2...
84'
17:38 Uhr
Gelb für Ulrich nach Foul an Vitjia
83'
17:38 Uhr
Auch Kriens wechselt zum vierten Mal
Kleiner kommt für Rüedi ins Gästeteam.
82'
17:37 Uhr
Harte Gelbe für Lüchinger nach einem Foul im Mittelfeld
82'
17:36 Uhr
Letzter Wechsel beim FCV
Babic ersetzt den glücklosen Mathys.
81'
17:35 Uhr
10 Minuten noch im Rheinpark-Stadion...
... und Vaduz müsste mal einen Gang hoch schalten, damit das ,mit einem Dreier doch noch was wird.
79'
17:33 Uhr
Mathys verzieht
Coulibaly spielt am 16er quer auf Mathys, doch dessen Schuss geht einen halben Meter übers Tor.
69'
17:32 Uhr
Wieser sieht Gelb wegen reklamierens
75'
17:30 Uhr
Schilling ersetzt bei Kriens Seferagic
73'
17:28 Uhr
Lüchinger mit der Chance
Lüchinger zieht aus 12 Metern ab, doch Osigwe rettet stark per Fussabwehr
69'
17:24 Uhr
Muntwiler verpasst das 3:2
Fast wäre Vaduz wieder in Führung gegangen. Doch Muntwiler köpft aus sechs Metern rechts vorbei.
68'
17:22 Uhr
Costa sieht Gelb nach Foul an Tadic
67'
17:22 Uhr
Chihadeh kommt bei Kriens für Bürgisser
61'
17:18 Uhr
Gelb für Torschütze Siegrist
61'
17:16 Uhr
Tor für die Gäste durch Siegrist
In Vaduz hat heute schon die Ski-Saison begonnen. Siegrist mit einem Slalom durch die halbe FCV-Abwehr und einem überlegten Schlenzer ins lange Eck.
59'
17:15 Uhr
Doppelwechsel beim FCV
Direkt nach der Führung wechselt FCV-Coach Vrabec bringt Lüchinger und Brunner für Gajic und Göppel.
58'
17:12 Uhr
Toooooorrrr für Vaduz durch Tadic
Coulibaly setzt sich auf rechts stark durch, bringt die Kugel zu Tadic in die Mitte. Der Mittelstürmer versenkt den Ball aus 9 Metern zur erneuten FCV-Führung.
57'
17:12 Uhr
Coulibaly scheitert
Grosschance für Vaduz. Doch Coulibaly scheiterte aus 12 Metern an Osigwe.
53'
17:09 Uhr
Ulrich ans Aussennetz
Wieder der eingewechselte Ulrich. Diesmal mit einem Schuss aus 20 Metern, halblinke Position. Doch die Kugel zischt ans Aussennetz.
51'
17:05 Uhr
Verwarnung für FCV-Kapitän Muntwiler
Da hat "Munti" auch ein bisschen drum gebettelt. War schon das sechste Foul von ihm.
49'
17:04 Uhr
Tor für Kriens
Ulrich zieht aus 20 Metern ab, Hirzel kann den Ball nicht festhalten. Seferagic staubt ab, lupft den Ball über den FCV-Keeper zum Ausgleich ins Netz.
46'
17:01 Uhr
Wechsel bei beiden Teams
Beim FCV spielt nun von Niederhäusern für Dossou, bei Kriens Ulrich für Urtic.
46'
17:00 Uhr
Weiter geht's mit dem 2. Durchgang
16:46 Uhr
Halbzeit in Vaduz
Schmeichelhafte Führung für den FCV zur Pause. Kriens mit den besseren und hochprozentigen Chancen. Vaduz macht dagegen mit dem ersten guten Angriff das Führungstor durch Gajic. Da muss nach dem Wechsel mehr kommen von Vaduz, damit der dritte Saisonsieg eingefahren wird.
45'
16:46 Uhr
Wieser köpft drüber
Ecke von Gajic von links, Wieser kommt in der Mitte frei zum Kopfball, setzt diesen aber zu hoch an.
44'
16:44 Uhr
Mathys wird verwarnt
Stockfehler vom FCV-Kicker im Mittelfeld. Mijatovic kommt an den Ball, Mathys versuchts mit einer Grätsche, trifft aber nur den Krienser
39'
16:39 Uhr
Wieder Elvedi - beinahe...
Gäste-Freistoss von der linken Seite durch Siegrist. Hirzel irrt im 5er herum, doch Elvedi ist ein paar Zentimeter zu klein, kommt nicht an den Ball
35'
16:33 Uhr
Toooooorrrr für Vaduz durch Gajic
Tolle Aktion von Milan Gaiic. Erst schnappt er sich im Mittelfeld den Ball, spielt dann nach links zu Tadic. Der zurück auf Gajic und der FCV-Stratege trifft aus 14 Metern mit links zur Führung flach neben den rechten Pfosten.
31'
16:30 Uhr
Mathys versucht
Schöner Schuss von Marco Mathys. Doch leider links am Winkel vorbei. Hoffentlich hat die Möglichkeit einen Hallo-wach-Effekt für Vaduz.
30'
16:29 Uhr
Glückliches Remis
Halbe Stunde gespielt in Vaduz. Und das 0:0 ist ein bisschen schmeichelhaft für die Gastgeber. Während der FCV sich schwer im Spiel nach vorne tut, hatte Aufsteiger Kriens schon zwei richtig gute Chancen zur Führung.
26'
16:24 Uhr
Bühler rettet
Siegrist lässt Wieser aussteigen, muss alleine vor Hirzel nur noch einschieben. Doch Bühler fliegt heran, rettet per Fluggrätsche zur Ecke.
23'
16:22 Uhr
Hirzel hält glänzend
Erste Ecke für Kriens, Elvedi kommt zum Kopfball, doch Hirzel im FCV-Kasten hält im nachfassen.
17'
16:16 Uhr
Rund 50 Krienser haben den Weg nach Liechtenstein gefunden
Und die paar Innerschweizer machen lautstark Stimmung.Von den FCV-Fans ist dagegen nichts zu hören.
11'
16:10 Uhr
Tadic verpasst die Führung
Erste Chance für Vaduz. Mathys flankt gefühlvoll auf Tadic, doch der FCV-Mittelstürmer kommt nicht frei vorm Tor nicht mit dem Kopf an den Ball..
2'
16:01 Uhr
Böser Tritt von Bürgisser gegen Göppel
Der Nationalspieler muss am linken Knöchel behandelt werden, humpelt erstmal vom Platz, kann dann aber weiter spielen.
1'
15:58 Uhr
Los gehts's im Rheinpark-Stadion
Die Gäste aus Kriens haben Anstoss. Vaduz spielt erst einmal Richtung Südtribüne
15:54 Uhr
Das Schiedsrichter-Quartett
Geleitet wird das heutige Spiel von Sven Wolfensberger, assistiert wird er von Carmine Sangiovanni und dem Liechtensteiner Silvan Sele. Vierter Offizieller ist Andrin Borra.
15:52 Uhr
Eine Ausland"S"reise ...
15:49 Uhr
Ein paar Änderungen beim FCV
FCV-Trainer Roland Vrabec gibt im Vergleich zum Spiel gegen Rapperswil einigen neuen Spielern die Chance von Beginn weg zu spielen. Neu in der Startelf stehen Vitja, Gajic und Tadic.
15:47 Uhr
Kriens hat folgende Auswechselmöglichkeiten
Kleiner, Schilling, Cirelli, Chihadeh, Ulrich, Hasanaj und ET Enzler.
15:45 Uhr
Auf der Vaduzer Bank
Lüchinger, Babic, Sele, von Niederhäusern, Brunner, Blasucci und ET Büchel.
15:45 Uhr
Aufstellung SC Kriens
Osigwe; Urtic, Elvedi, Fanger, Mijatovic; Bürgisser;: Siegrist, Wiget, Rüedi, Costa; Seferagic
15:40 Uhr
Aufstellung FC Vaduz
Hirzel; Vitija, Bühler, Wieser, Göppel; Gajic, Muntwiler; Dossou, Mathys, Coulibaly; Tadic
15:39 Uhr
Die Vorschau verpasst - hier, bitte
15:33 Uhr
Hoi zäma
Der FC Vaduz will heute gegen den Aufsteiger SC Kriens die nächsten Zähler einfahren und damit auf die Niederlage von vergangener Woche gegen Rapperswil reagieren. Alles zum Spiel gibt's wie immer im Liveticker. Viel Vergnügen
14:56 Uhr
Spieldaten
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Sven Wolfensberger
Hirzel
Göppel
Wieser
Bühler
Vitija
Muntwiler
Gajic
Coulibaly
Mathys
Dossou
Tadic
Seferagic
: Siegrist
Wiget
Rüedi
Costa
Bürgisser
Urtic
Elvedi
Fanger
Mijatovic
Osigwe
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|01.09.2018
«Zielstrebig und nicht zögerlich»
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.