Das letzte Duell im Mai entschied der FCV mit 0:1 für sich. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|12.08.2018 (Aktualisiert am 13.08.18 09:08)

Glücklicher Heimsieg für den FC Vaduz

VADUZ . Der FC Vaduz bezwingt Servette Genf mit 1:0 und sichert sich die ersten Zähler im heimischen Stadion. Die Westschweizer waren vor allem im ersten Durchgang die deutlich bessere Mannschaft mit einem klaren Chancenplus. Tadic mit seinem Treffer in der 71. Minute brachte den FCV aber auf die Siegerstrasse. Mit zwei Siegen aus vier Spielen steht das Team von Roland Vrabec nun auf dem siebten Tabellenrang.

Das letzte Duell im Mai entschied der FCV mit 0:1 für sich. (Foto: MZ)

VADUZ . Der FC Vaduz bezwingt Servette Genf mit 1:0 und sichert sich die ersten Zähler im heimischen Stadion. Die Westschweizer waren vor allem im ersten Durchgang die deutlich bessere Mannschaft mit einem klaren Chancenplus. Tadic mit seinem Treffer in der 71. Minute brachte den FCV aber auf die Siegerstrasse. Mit zwei Siegen aus vier Spielen steht das Team von Roland Vrabec nun auf dem siebten Tabellenrang.

Alles zum Spiel lesen sie unten im Liveticker

TICKER
FC Vaduz 1:0 Servette FC
70' Tadic
Beendet
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Pascal Erlachner
0
45
90
Ticker Alle
90'
17:53 Uhr
Das war's - erster Heimsieg
Der FC Vaduiz gewinnt hier ganz knapp mit 1:0 gegen Genf Servette. Über das ganze Spiel gesehen sicher drei glückliche Punkte für das Heimteam, denn vor allem im ersten Durchgang hatte Servette deutlich mehr Chancen. Das Tor von Tadic in der 71. Minute genügte dem FCV allerdings, um sich hier den zweiten Saisonsieg zu holen. Wir sagen Tschau und danke fürs mitlesen. An schöna
90'
17:48 Uhr
5 Minuten gibt's hier noch dazu
Wo der Schiedsrichter die her hat, bleibt wohl sein Geheimnis. Das werden aber nochmal lange fünf Minuten hier.
90'
17:47 Uhr
Glück hier
Phuuuu da wäre beinahe der Ausgleich gefallen. Der eingewechselte Imer hämmert das Leder hier aber an den linken Pfosten.
87'
17:46 Uhr
Reicht das hier tatsächlich zum Sieg?
Momentan sieht es so aus, denn Servette kann Offensiv nicht wirklich aufdrehen. Der FCV macht das aber auch geschickt jetzt. Würde Vaduz hier gewinnen wäre es allen in allem aber ein durchaus glücklicher Sieg.
84'
17:42 Uhr
Auch Servette nutzt die letzte Möglichkeit
Für Cognat steht neu Imeri auf dem Spielfeld.
84'
17:42 Uhr
Letzter Wechsel beim FCV
Für Lüchinger kommt Sadik Vitija in die Partie.
81'
17:39 Uhr
Noch knapp 10 Minuten
Der FCV führt hier mit 1:0 und eine Reaktion der Gäste blieb hier bisher noch aus. Allzu sicher sollte sich das Heimteam mit diesem knappen Vorsprung aber nicht sein.
77'
17:34 Uhr
Nochmal eine neue Kraft
Bei Servette steht nun Willie auf dem Platz, er ersetzt Routis.
75'
17:32 Uhr
Genf reagiert auf den Gegentreffer
Für Lang kommt neu Alphonse ins Spiel.
70'
17:27 Uhr
Toooor für den FC Vaduz
Dieser Wechsel hat sich ausgezahlt. Der erst vor zwei Minuten eingewechselte Igor Tadic bringt hier Vaduz in Führung. Nach einer tollen Hereingabe von Drazan versenkt er die Kugel per Kopf im rechten Eck. Die Führung hier ist doch schon etwas überraschend, aber was soll's.
68'
17:26 Uhr
Wieder eine neue Kraft beim Heimteam
Angreifer Babic würd durch Stürmerkollege Tadic ersetzt.
66'
17:24 Uhr
Weil gerade nicht viel los ist
1532 Zuschauer sind heute im Stadion, um sich diese Partie zwischen Vaduz und Servette anzuschauen.
65'
17:22 Uhr
Ach ja ...
... neben den ganzen Wechseln läuft das Spiel ja noch. Viel passiert hier im Rheinpark-Stadion nicht. Viel Ballgeschiebe im Mittelfeld - Torgefahr entsteht kaum mal, weder auf Vaduzer noch auf Genfer Seite.
64'
17:21 Uhr
Zweiter Wechsel
Für Maurice Brunner kommt neu Christopher Drazan in die Partie.
61'
17:18 Uhr
Auch Servett tauscht
Follonier kommt für den glücklosen Genfer Angreifer Chagas in die Partie.
58'
17:16 Uhr
Erster Wechsel beim FCV
Für Coulibaly ist neu Jodel Dossou im Spiel - er soll in der Offensive nochmal etwas Schwung bringen.
57'
17:15 Uhr
Coulibaly versucht es
Doch sein Schuss geht knapp rechts am Tor vorbei.
53'
17:11 Uhr
Und da ist mal eine Möglichkeit für Vaduz
Der Schuss von Lüchinger aus zentraler Position war aber zu ungefährlich.
50'
17:08 Uhr
Und es geht weiter wie in Halbzeit 1
Vaduz wirkt nun zwar etwas aktiver - Chancen bleiben aber weiterhin Mangelware.
45'
17:03 Uhr
Und weiter geht's
Der Unparteiische hat soeben die zweiten 45 Minuten angepfiffen.
16:55 Uhr
Das twittert Servette
45'
16:50 Uhr
Halbzeit
Zwischen dem FCV und Servette steht es noch 0:0. Etwas schmeichelhaft für die Residenzler, denn die Gäste aus der Westschweiz haben sich hier in den ersten 45 Minuten ein deutliches Chancenplus erarbeitet, Zählbares schaute dabei aber noch nicht heraus. Beim FCV derweil haben sich ungewohnt viele Fehler eingeschlichen. Eine Torchance gab es für die Vaduzer aber noch keine - hier muss in der zweiten Halbzeit schon noch etwas mehr kommen.
45'
16:48 Uhr
Und noch eine Chance
Rouiller kommt nach einer Ecke völlig freistehend zum Kopfball - dieser landet jedoch genau in den Armen von Hirzel. Der FCV kann sich hier nicht beklagen, dass es noch 0:0 steht.
45'
16:46 Uhr
Zwei Minuten werden nachgespielt
44'
16:46 Uhr
Lang beinahe mit der Führung
Da wird er im Sechzehner ideal angespielt, doch FCV-Torhüter Hirzel wehrt im letzten Moment mit dem Fuss ab.
38'
16:40 Uhr
Es tut sich nicht viel
Beide Teams sind bemüht sich hier Chancen zu erspielen - zwingende Möglichkeiten haben sich bisher aber nicht ergeben. Aber nach der Druckphase der Gäste hat sich die Vrabec-Elf zumindest wieder etwas gefangen.
28'
16:29 Uhr
Da fehlte nicht viel
Der Ball kommt nach der Ecke zu Routis, der aus kurzer Distanz abschliesst. Der Ball geht aber zwei Meter übers Tor.
24'
16:25 Uhr
Erste gelbe Karte
Und die bekommt Rouillier vom Unparteiischen nach einem zu harten Einsteigen gezeigt.
20'
16:21 Uhr
Aussenpfosten
Und zwar zieht Rechtsverteidiger Sauthier einfach mal von linksaussen ab und der Ball prallt vom Aussenpfosten ins Aus. Servette nun mit einem deutlichen Chancenplus.
19'
16:20 Uhr
Und wieder kommt Chagas frei zum Kopfball
Dieses Mal nach einer Ecke von Ex-FCV-Spieler Steven Lang. Doch sein Kopfball geht glücklicherweise links am Tor vorbei.
15'
16:17 Uhr
Der FCV noch ohne Chance
Servette ist nun auf Betriebstemperatur und besser im Spiel. Nach einer guten Anfangsphase konzentriert sich das Heimteam hier vornehmlich auf die Defensivarbeit, wobei sich in der Vorwärtsbewegung immer wieder Fehlpässe einschleichen.
9'
16:11 Uhr
Riesenparade von Hirzel
Das wäre beinahe die Führung gewesen für die Westschweizer. Chagas kommt im Strafraum völlig frei zum Kopfball. Dank einem Klasse Reflex von Hirzel steht es hier aber weiterhin 0:0.
8'
16:09 Uhr
Erster Abschlussversuch der Gäste
Cognat zieht aus gut 20 Metern ab, sein Schuss ist aber kein Problem für FCV-Torhüter Hirzel.
4'
16:05 Uhr
Gute Anfangsphase
Der FCV ist hier in den ersten Minuten klar spielbestimmend. Servette hatte bisher gefühlt etwa 5 Ballberührungen.
16:03 Uhr
Stimmung?
Ja, aber bisher nur im Gästesektor. Eine Handvoll Servette-Anhänger feuert ihr Team an.
1'
16:01 Uhr
Anpfiff
Vaduz gegen Servette Genf, schauen wir mal ob das Spiel ähnlich gut wird wie hier das Wetter im Rheinpark-Stadion.
15:59 Uhr
Gleich geht's los
Die Teams betreten das Spielfeld - auf uns warten hoffentlich 90 spannende Minuten.
15:57 Uhr
Fast vergessen: Das Schiri-Quartett
Geleitet wird das Spiel von Pascal Erlachner, assistiert von Sertac Kurnazca und Michael Lüthi. Vierter Offizieller ist Tobias Thies.
15:53 Uhr
Gibt es die ersten Punkte zu Hause?
Noch blieb der FCV in dieser Saison im Rheinpark-Stadion ohne Punkte. Gegen Lausanne gab es ein knappes 1:2 - gegen Servette sollen nun die ersten Zähler vor heimischem Publikum her.
15:52 Uhr
Bevor es hier los geht ...
... ein kurzer Blick auf die Tabelle. Mit einem Spiel weniger liegt der FCV derzeit auf dem achten Platz, Servette grüsst von Rang vier. Mit einem Sieg könnten die Residenzler bis auf Rang vier vorstossen.
15:47 Uhr
Die anderen Ergebnisse
Vaduz bestreitet wie schon vergangene Woche das letzte Spiel dieser 4. Runde. Das sind die Ergebnisse der anderen vier Partien: Chiasso - Schaffhausen, 2:1 Wil - Aarau, 2:0 Winterthur - Kriens, 1:1 Lausanne - Rapperswil, 1:0
15:43 Uhr
Etwas mehr als 15 Minuten noch
Dann geht es hier im Rheinpark-Stadion los. Es herrscht perfektes Fussballwetter - angenehme 27 Grad und strahlender Sonnenschein. Perfekt für einen gemütlichen Fussballnachmittag.
15:42 Uhr
Etwas Rotation beim FCV
Trainer Roland Vrabec hat im Vergleich zum Schaffhausen-Spiel vergangene Woche auf einigen Positionen umgestellt. Für Vitija läuft neu von Niederhäusern auf, Brunner ersetzt Dossou und Babic stürmt anstelle von Tadic. In der Innenverteidigung läuft wieder Mario Bühler neben Sandro Wieser auf, Muntwiler spielt dadurch wieder auf der Sechserposition.
15:40 Uhr
Servette lässt folgende Spieler vorerst draussen
Castanheira, Willie, Alphonse, Busset und Imeri. Und so sieht die Verletztenliste der Westschweizer aus: Antunes, Cespedes, Wüthrich, Mfuyi, Sarr, Schalk.
15:38 Uhr
Bei Vaduz sitzen diese Spieler auf der Bank
Vitija, Drazan, Tadic, Sele, Dossou, Blasucci und ET Büchel. Verletzt fehlen: Mikus, Sülüngöz, Puljic und Gajic. Ospelt, Chevalley, Frick und Saglam stehen nicht im Aufgebot.
15:35 Uhr
Aufstellung Servette FC
Frick; Sauthier, Rouiller, Souare, Severin; Routis, Maccoppi; Stevanovic, Cognat, Lang; Chagas
15:33 Uhr
Aufstellung FC Vaduz
Hirzel; von Niederhäusern, Bühler, Wieser, Göppel; Muntwiler; Brunner, Mathys, Lüchinger, Coulibaly; Babic
15:30 Uhr
Die Vorschau verpasst - hier, bitte
15:23 Uhr
Hoi Zäma
Der FC Vaduz trifft heute in der 4. Runde der Challenge League zu Hause auf Servette Genf. Nach zwei Niederlagen gegen Lausanne und Schaffhausen, sowie dem Aus in der Europa-League-Quali tut der FCV gut daran, wieder einmal Punkte einzufahren. Wir halten euch im Liveticker auf dem Laufenden. Viel Spass!
12:56 Uhr
Spieldaten
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Pascal Erlachner
Hirzel
Göppel
Wieser
Bühler
von Niederhäusern
Muntwiler
Coulibaly
Lüchinger
Mathys
Brunner
Babic
Chagas
Stevanovic
Cognat
Lang
Routis
Maccoppi
Sauthier
Rouiller
Souare
Severin
Frick
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|11.08.2018 (Aktualisiert am 17.08.18 13:09)
Ausgeruhter FCV will die nächsten Zähler
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung