Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Zuerst die Dachziegel: Der Stall nebenan wurde bereits abgerissen, nun ist das «Kreuz» an der Reihe. (Foto: Michael Zanghellini)
Vermischtes
Liechtenstein|10.08.2018 (Aktualisiert am 10.08.18 11:14)

Abbruch in vollem Gang: Eschner «Kreuz» schon bald Geschichte

ESCHEN - Der Abriss des ehemaligen Gasthofs «Kreuz» im Herzen von Eschen hat begonnen. Die Arbeiten werden noch bis mindestens kommende Woche andauern.

Zuerst die Dachziegel: Der Stall nebenan wurde bereits abgerissen, nun ist das «Kreuz» an der Reihe. (Foto: Michael Zanghellini)

ESCHEN - Der Abriss des ehemaligen Gasthofs «Kreuz» im Herzen von Eschen hat begonnen. Die Arbeiten werden noch bis mindestens kommende Woche andauern.

Schon bald wird das Traditionsgasthaus «Kreuz» in Eschen endgültig Geschichte sein. Bereits vorgestern sind die ersten Baufahrzeuge am Dorfzentrum vorgefahren, um das 1878 erbaute Haus dem Erdboden gleichzumachen. «Wir haben dafür extra die Ferienzeit gewählt, um Belastungen durch Verkehrsbehinderungen möglichst gering zu halten», wie Eschens Vorsteher Günther Kranz auf Anfrage Auskunft gibt. Demnach werden sich die Abbrucharbeiten noch bis nächste Woche hinziehen.

Gebäude war in sehr schlechtem Zustand

Der Abriss des Gebäudes kommt nicht unerwartet. Zwar hatte sich die «Bürgerinitative Pro Kreuz» noch für die Erhaltung des Gebäudes stark gemacht, genützt hat es aber nichts. Die Neugestaltung des Areals ist schon seit mehreren Jahren Thema in der Gemeinde Eschen. Das Abbruchgesuch wurde bereits im vergangenen Jahr bewilligt. Wie der Eschner Vorsteher schon früher betont hat, sei das Gebäude in einem sehr schlechten Zustand und wurde deshalb als nicht erhaltenswert beurteilt.

1 / 6
Die schweren Baumaschinen sind im Eschner Zentrum vorgefahren.

Plus - Artikel

Sie erwarten 5 Absätze und 473 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 15:49
3D Video Mapping Show vs. Feuerwerk
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung