(Symbolfoto: SSI)
Wirtschaft
Liechtenstein|09.08.2018 (Aktualisiert am 09.08.18 10:34)

Neue Chancen für den Finanzplatz

VADUZ - In den sozialen Netzwerken wird Liechtenstein zusammen mit der Blockchain-Technologie fast im Minutentakt genannt. Doch es gibt noch einen weiteren Hoffnungsträger. Doch was, wenn sich beide Chancen kombinieren liessen?

(Symbolfoto: SSI)

VADUZ - In den sozialen Netzwerken wird Liechtenstein zusammen mit der Blockchain-Technologie fast im Minutentakt genannt. Doch es gibt noch einen weiteren Hoffnungsträger. Doch was, wenn sich beide Chancen kombinieren liessen?

«Wir befinden uns mitten in einem weitreichenden Digitalisierungsprozess, der die traditionelle Wertschöpfungskette aufbricht und die gewohnten Geschäftsmodelle grundlegend verändert», sagt Simon Tribelhorn, Geschäftsführer des Liechtensteinischen Bankenverbandes (LBV) im ausführlichen «Volksblatt»-Sommerinterview.

«Die Finanzindustrie wird in den nächsten Jahren von zwei Trends erheblich beeinflusst.»

Simon Tribelhorn, Geschäftsführer des Liechtensteinischen Bankenverbandes (LBV)

Plus - Artikel

Sie erwarten 7 Absätze und 312 Worte in diesem Plus-Artikel.

Kommentare


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Senden
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Das könnte Sie auch interessieren
WIRTSCHAFT
Der Liechten­steiner Finanzplatz präsentierte sich in Frankfurt
LIECHTENSTEIN|19.10.2018
VERMISCHTES
Pavel Laskov: «Zukunft der Cyberangriffe ist leider sehr rosig»
LIECHTENSTEIN|17.09.2018
FRONT
Im Krypto-Rennen in Führung
Zeitung vom 27.07.2018 | Seite 1
Blockchain Liechtenstein läuft im internationalen Wetteifern um die Gunst der Krypto-Unternehmen momentan ganz vorn mit. Andere Länder hecheln hinterher – so etwa die Schweiz, die unbedingt aufholen möchte.
LIECHTENSTEIN|27.07.2018
WIRTSCHAFT
Thomas Nigg: «Die Krypto-Szene steht an der Schwelle, wo sich die Spreu vom Weizen tren­nt»
Zeitung vom 07.07.2018 | Seite 13
Interview Den Treuhändern wird dank der neuen Technologie Blockchain die Arbeit nicht ausgehen. Rechtsanwalt Thomas Nigg kann sich jedenfalls nicht über mangelnde Auftragslage beklagen. Wo er die Chancen und Risiken sieht, erklärt er im «Volksblatt»-Interview.
LIECHTENSTEIN|07.07.2018
WIRTSCHAFT
«Blockchain wird das Leben ähnlich nach­haltig verändern wie das Internet oder der Buchdruck»
Zeitung vom 29.06.2018 | Seite 11
Interview Das geplante Blockchain-Gesetz sorgt im In- und Ausland für Aufsehen. Warum es richtig ist, dass Liechtenstein hier vorprescht und was für Chancen und Risiken diese Technologie birgt, erkärt IT-Experte Peter Schnürer im «Volksblatt»-Interview.
LIECHTENSTEIN|29.06.2018
FRONT
Anfang einer gros­sen Entwicklung
Zeitung vom 22.06.2018 | Seite 1
Aufbruch Digitalisierung, FinTech, Bitcoin und Blockchain. Für die einen sind diese Begriffe Hoffnungsträger. Für die anderen Risiken. Regierungschef Adrian Hasler zeigte gestern mit gewichtigen Worten auf, welche Nutzen das Land haben könnte.
LIECHTENSTEIN|22.06.2018
WIRTSCHAFT
China: Ethereum ist Blockchain Nr. 1
Zeitung vom 19.05.2018 | Seite 14
Cyber-Währung Nach Einschätzung der chinesischen Regierung ist Ethereum mit der Kryptowährung Ether die weltweit wichtigste öffentliche Blockchain. Bitcoin rangiert in dem von China veröffentlichten Public Chain Assessment Index nur auf Platz 13.
LIECHTENSTEIN|19.05.2018
WIRTSCHAFT
«House of Blockchain» feierlich eröf­fnet
Zeitung vom 09.05.2018 | Seite 15
Fintech In Vaduz wurde das «House of Blockchain» von Yanislav Malahov und Thomas Nägele ins Leben gerufen. Regierungs­chef Adrian Hasler freute sich und lobte die Innovationskraft der Unternehmer.
LIECHTENSTEIN|09.05.2018
Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 13:06 (Aktualisiert gestern 13:23)
Grant Thornton Schweiz/Liechtenstein übernimmt Baker Tilly Spiess

ZÜRICH/SCHAAN/GENF - Im Zuge der Wachstumsstrategie von Grant Thornton Schweiz/Liechtenstein wird durch die Übernahme von Baker Tilly Spiess SA in Genf «ein weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte erreicht», teilte das Unternehmen am Montag mit.

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.