Volksblatt Werbung
Sadik Vitija feierte sein Debüt im FCV-Trikot. (Foto: Keystone)
FC Vaduz
Liechtenstein|26.07.2018 (Aktualisiert am 27.07.18 12:00)

Vaduz verliert das Hinspiel in Vilnius mit 0:1

VILNIUS - Der FC Vaduz muss um den Aufstieg in die dritte Europa-League-Qualifikationsrunde zittern. Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel gegen Zalgiris Vilnius aus Litauen müssen die Residenzler am kommenden Donnerstag im Heimspiel unbedingt gewinnen, um weiterzukommen.

Sadik Vitija feierte sein Debüt im FCV-Trikot. (Foto: Keystone)

VILNIUS - Der FC Vaduz muss um den Aufstieg in die dritte Europa-League-Qualifikationsrunde zittern. Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel gegen Zalgiris Vilnius aus Litauen müssen die Residenzler am kommenden Donnerstag im Heimspiel unbedingt gewinnen, um weiterzukommen.

1 / 18

Während die Residenzler in der ersten Halbzeit viel in der Defensive beschäftigt waren und die Litauer zahlreiche Torchancen auf den Treffer ausliessen, kam Vaduz vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit zu guten Tormöglichkeiten. Die beste liess Sandro Wieser aus. Nach einem Eckball von der rechten Seite stieg er am höchsten, köpfte in der Folge aber nur an den linken Pfosten. Vilnius auf der anderen Seite vergab zahlreiche Hochkaräter und wurden auch den oft gefährlichen Standards zunächst nicht belohnt.

Liviu Antal erlöste die Zuschauer im LFF-Stadion erst in der 86. Minute mit seinem Siegtreffer. Nach einem Angriff über die linke Seite stand er im Fünfmeterraum alleine und brachte den Ball an Hirzel vorbei im Tor unter.

Damit muss Vaduz im Rückspiel unbedingt gewinnen, um in die dritte Qualifikationsrunde zu kommen.

Alle Informationen zum Spiel gibt es im Liveticker.

TICKER
Zalgiris Vilnius 1:0 FC Vaduz
86' Antal
Beendet
LFF-Stadion, Vilnius | SR: István Vad (HUN)
0
45
90
Ticker Alle
93'
20:48 Uhr
Das Spiel ist aus! Vaduz verliert in Vilnius mit 0:1
Am Ende hat der Gastgeber aus seinen zahlreichen Torchancen doch noch Profit schlagen und das Hinspiel mit 1:0 gewinnen können. Liviu Antal sorgte in der 86. Minute für den Siegtreffer. Die Vaduzer brauchen somit kommenden Donnerstag im Heimspiel unbedingt einen Sieg.
91'
20:45 Uhr
Drei Minuten werden nachgespielt
90'
20:45 Uhr
Dritter Wechsel bei Vaduz: Babic ersetzt Tadic
86'
20:41 Uhr
TOR für Zalgiris Vilnius: Antal trifft zur 1:0-Führung
Ein schneller Angriff über die linke Seite hebelte die Torblockade des FC Vaduz aus. Nach der Flanke von Donovan Slijngard traf Liviu Antal aus kurzer Distanz zur verdienten Führung.
84'
20:38 Uhr
Dritter Wechsel bei Vilnius: Malec ersetzt Ogana
83'
20:38 Uhr
Wichtiger Safe von Hirzel
Er konnte den Schuss von Antal aus kurzem Winkel festhalten.
77'
20:31 Uhr
Zweiter Wechsel beim Heimteam: Manzorro macht Platz für Simkus
76'
20:31 Uhr
Wieder Gefahr vor Hirzel
Nach der Flanke von Antal rutschen sowohl Ogana wie auch Nyuiadzi am Fünfmeterraum an der Hereingabe vorbei.
74'
20:28 Uhr
Zweiter Wechsel bei Vaduz: Jodel Dossou kommt für Maurice Brunner
70'
20:25 Uhr
Göppel blockt den Freistossversuch
Da gab es wieder eine gefährliche Standardsituation für das Heimteam. Doch auch dieses Mal brachte diese nichts Zählbares ein - Gppel, in der Mauer blockte den Schuss mit dem linken Fuss ab.
68'
20:23 Uhr
Das nächste Raunen geht durchs Stadion
Nach einem Fehler von Philipp Muntwiler im 1:1-Situation mit Ogana, bringt dieser den Ball aus gut zehn Metern nur deutlich über das Tor.
67'
20:22 Uhr
Tadic mit seiner ersten Torchance
Doch Bartkus behält bei diesem Abschluss aus 15 Metern die Oberhand.
65'
20:21 Uhr
Vilnius wird gefährlich
Nach einer Hereingabe von der linken Seite stehen sich die Hausherren am Elfmeterpunkt selbst im Weg und verhindern so den möglichen ersten Torerfolg.
63'
20:18 Uhr
Gajic verzieht nur knapp
Zuvor hat er den Ball schön von Vitija zugespielt bekommt, doch sein Abschluss geht knapp am rechten Pfosten vorbei ins Toraus.
62'
20:17 Uhr
Erster Wechsel bei Vilnius: Captain Simkovic geht - Nyuiadzi kommt
61'
20:16 Uhr
Coulibaly-Abschluss keine Gefahr
Da spielen die Vaduzer den Angriff schön über die linke Seite und mit einigen Stationen fertig. Doch beim Abschluss von Coulibaly fehlte dann die Präzision, denn es wurde beinahe ein Einwurf.
58'
20:14 Uhr
Dieser Freistoss wurde gefährlich
Der Standard von Manzorro landet bei Tomic, der auf Mbodj verlängert, dessen Kopfball aber knapp über das Tor geht.
58'
20:12 Uhr
Nun erhält auch Lüchinger für ein Foul die Gelbe Karte
56'
20:11 Uhr
Blagojevic wird für ein Foulspiel an Lüchinger verwarnt
54'
20:09 Uhr
Die Pausenansprache von Vrabec dürfte geholfen haben
In der Offensive wirkt Vaduz nun stabiler und hat so bereits 1-2 Torchancen herausspielen können.
52'
20:07 Uhr
Lüchinger mit seinem ersten Abschluss
Doch auch dieser Schussversuch aus der zweiten Reihe geht klar am linken Torpfosten vorbei ins Aus.
50'
20:05 Uhr
Wieser-Kopfball an den Pfosten
Da ist die erste richtige Torchance für den FC Vaduz. Sandro Wieser kommt nach einem Eckball von der rechten Seite an der Fünfmeterlinie zum Kopfball, doch dieser landet am linken Torpfosten.
49'
20:04 Uhr
Wieder eine Hereingabe von Göppel
Der Aussenverteidiger läuft bei diesem Angriff auf der linken Seite mit und bringt die Flanke in die Mitte. Am langen Pfosten zieht Vitija ab, dessen Schuss kann der Goalie aber gerade noch über das Tor klären.
47'
20:01 Uhr
Göppel nun mit einem Verband
Da scheint er sich auf dem Kunstrasen wohl etwas am Ellbogen aufgeschürft zu haben.
46'
20:00 Uhr
Es geht weiter mit der zweiten Halbzeit
46'
19:59 Uhr
Erster Wechsel bei Vaduz: Lüchinger ersetzt Mathys
46'
19:59 Uhr
Lüchinger kommt ins Spiel
45'
19:45 Uhr
Es ist Halbzeit
Nach 45 Minuten steht es im Hinspiel der zweiten Europa-League-Qualifikationsrunde zwischen Zalgiris Vilnius und dem FC Vaduz noch torlos 0:0. Die besseren Aktionen hatten die Gastgeber auf ihrer Seite, die allerdings noch keinen Profit daraus erzielen konnten.
39'
19:38 Uhr
Schöne Göppel-Hereingabe
Der Aussenverteidiger hat nach einer schönen Spielverlagerung auf der linken Seite viel Platz und kommt dann auch zur Flanke. Doch im Strafraum steht kein Vaduzer bereit, der hier Torgefahr ausstrahlen hätte können.
37'
19:35 Uhr
Tadic erneut mit einem unnötigen Foulspiel
Da geht er seinem Gegenspieler von hinten in die Beine und verursacht so einen weiteren Freistoss aus gefährlicher Distanz.
31'
19:30 Uhr
Erste Vewarnung gegen Mathys, der Mikoliunas nur per Foul zum stoppen bringt
30'
19:29 Uhr
Und erneut viel Glück für den FC Vaduz
Da zieht Captain Simkovic ebenfalls von der Strafraumgrenze ab, doch sein Schuss aus halblinker Position geht Zentimeter über die Querlatte. Da hat Vaduz im Moment aber enorm viel Glück auf ihrer Seite.
28'
19:27 Uhr
Riesenmöglichkeit für die Führung von Vilnius
Das sieht zunächst nach einem Foul von Antal an Göppel aus, doch der Unparteiische lässt weiterspielen. Antal kann in der Folge alleine auf Hirzel ziehen, verpasst den Torerfolg von der Strafraumgrenze aber um wenige Zentimeter, der Ball geht am linken Pfosten vorbei ins Toraus.
25'
19:24 Uhr
Simkovic mit einem Freistossversuch
Der Ball aus gut 20 Metern geht aber knapp am rechten Kreuzeck vorbei ins Toraus.
21'
19:20 Uhr
Erster Fehler von Vitija
Der Aussenverteidiger will den Ball abdecken, dass es Abstoss gibt, doch sein Gegenspieler kommt an ihm vorbei und macht den Angriff wieder schnell. Profit können sie daraus jedoch nicht schlagen.
18'
19:18 Uhr
Da ist der Ball das erste Mal im Tor
Blagojevic trifft nach einer Freistossvariante zwar ins Tor, doch im Strafraum wurde zuvor Sandro Wieser regelwidrig zu Fall gebracht und dafür mit einem Freistoss bedacht worden.
16'
19:15 Uhr
Tadic vertendelt
Nachdem zuvor Innenverteidiger Mbodj den Ball zu leichtfertig abgegeben hat. Tadic verlierte die Kugel aber auch innert weniger Sekunden wieder.
15'
19:14 Uhr
Kein Team will den ersten Fehler machen
Die Angriffsbemühungen sind zwar auf beiden Seiten vorhanden, doch wirklich etwas Zählbares schaute bislang nicht heraus.
6'
19:05 Uhr
Vitija probiert es mit einem Distanzschuss
Der Neuzugang hat auf der rechten Seite viel Platz und kann ungehindert bis zur litauischen Defensive durchlaufen. Sein Abschluss aus gut 20 Metern geht dann aber zu zentral auf Schlussmann Bartkus.
4'
19:03 Uhr
Erster Torabschluss der Gastgeber
Solospitze Ogana legt zurück an die Strafraumgrenze, wo der Ball zu Simkovic kommt, dessen Abschluss geht aber zwei Meter am linken Pfosten vorbei ins Toraus.
3'
19:02 Uhr
Mathys und Drazan stossen im Mittelfeld zusammen
Nach kurzer Erholungspause und ohne Behandlung geht es für Marco Mathys aber wieder weiter.
2'
19:01 Uhr
Wieser mit einer ersten wichtigen Tag
Der Innenverteidiger bringt den Ball nach einem Pass in die Tiefe ins Seitenaus.
19:00 Uhr
Sadik Vitija mit dem Debüt
Der Neuzugang kommt zu seinem ersten Einsatz im Trikot des FC Vaduz. Er spielt auf der rechten Aussenverteidigerposition.
1'
18:59 Uhr
Es geht los...
Zalgiris Vilnius eröffnet die Partie
18:56 Uhr
Die Mannschaften laufen ein
Angeführt von den Captains Tomas Simkovic und Philipp Muntwiler kommen sie auf das Spielfeld.

18:47 Uhr
Sieben Fans aus Vaduz sind angereist
Und unterstützen die Mannschaft in diesem wichtigen Spiel in Litauen. Denn der Sieger dieses Duells - das Rückspiel steigt kommende Woche am Donnerstag - wird aller Voraussicht nach gegen den spanischen Erstligisten FC Sevilla antreten.
18:46 Uhr
Der Platz wird nochmals bewässert
Dann kann in 15 Minuten der Anpfiff erfolgen.
18:43 Uhr
Es geht ein letztes Mal zurück in die Kabinen
Das Aufwärmprogramm beider Teams ist zu Ende - sie bereiten sich nun in der Kabine auf das Spiel vor.
18:37 Uhr
2500 Zuschauer werden erwartet
Bislang sind die Tribünenplätze aber noch grossteils leer. Allerdings dauert es ja auch noch einen Moment bis das Spiel angepfiffen wird.
18:36 Uhr
Jugend trainiert auf dem Nebenplatz
Während die beiden Teams sich auf dem Hauptplatz auf das Spiel vorbereiten, trainieren auf dem Nebenplatz die Nachwuchsspieler von Vilnius.
18:32 Uhr
Gespielt auf Kunstrasen
Das LFF-Stadion ist mit einem Kunstrasen ausgestattet. Dieser ist nicht mehr ganz die neueste Generation.
18:31 Uhr
Ungarisches Schiedsrichterquartett
István Vad leitet das heutige Spiel. Er wird assistiert von Istvan Albert und Peter Berettyán. Vierter Offizieller: Balázs Berke.
18:29 Uhr
Ersatzspieler beim FC Vaduz
Lüchinger, Babic, Sele, Dossou, Frick, Bühler und ET Büchel nehmen vorerst auf der Ersatzbank Platz.
18:28 Uhr
Zwei Veränderungen bei Vaduz
Sadik Vitija ersetzt wie bereits angekündigt den Gesperrten Nils von Niederhäusern und Maurice Brunner rückt anstelle von Jodel Dossou in die Startelf.
18:26 Uhr
Hier gibt es die Vorschau
18:24 Uhr
Beide Teams wärmen sich bereits intensiv auf
In 35 Minuten erfolgt der Anpfiff zum Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde der Europa League.
18:23 Uhr
Aufstellung Zalgiris Vilnius
Bartkus; Baravykas, Mbodj, Tomic, Slijngard; Blagojevic; Antal, Simkovic, Manzorro, Mikoliunas; Ogana
18:21 Uhr
Aufstellung FC Vaduz
Hirzel; Vitija, Muntwiler, Wieser, Göppel; Brunner, Gajic, Drazan; Mathys, Tadic, Coulibaly
18:00 Uhr
Herzlich Willkommen aus Litauen
Der FC Vaduz bestreitet hier in einer Stunde das Hinspiel der zweiten Europa-League-Qualifikationsrunde. Wir berichten aus dem LFF-Stadion.
12:26 Uhr
Spieldaten
LFF-Stadion, Vilnius | SR: István Vad (HUN)
Bartkus
Slijngard
Tomic
Mbodj
Baravykas
Blagojevic
Mikoliunas
Manzorro
Simkovic
Antal
Ogana
Mathys
Tadic
Coulibaly
Brunner
Gajic
Drazan
Vitija
Muntwiler
Wieser
Göppel
Hirzel
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|25.07.2018 (Aktualisiert am 25.07.18 20:39)
Vaduz will aus Litauen Zählbares mitnehmen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung