Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Grosser Jubel bei der Nummer 10: Coulibaly erzielte den Siegtreffer für Vaduz. (Foto: S. Trefzer)
Sport
Liechtenstein|11.07.2018 (Aktualisiert am 12.07.18 09:30)

Knapper Erfolg gegen den Favoriten

VADUZ - Der FC Vaduz gestaltete sein erstes Pflichtspiel in dieser Saison siegreich. Im Hinspiel der ersten Europa-League Qualirunde setzt sich das Team von Trainer Roland Vrabec mit 1:0 durch. Den Siegtreffer für das Heimteam erzielte Coulibaly in der 14. Minute per Distanzschuss. Kommenden Dienstag steigt dann das Rückspiel in Bulgarien.

Grosser Jubel bei der Nummer 10: Coulibaly erzielte den Siegtreffer für Vaduz. (Foto: S. Trefzer)

VADUZ - Der FC Vaduz gestaltete sein erstes Pflichtspiel in dieser Saison siegreich. Im Hinspiel der ersten Europa-League Qualirunde setzt sich das Team von Trainer Roland Vrabec mit 1:0 durch. Den Siegtreffer für das Heimteam erzielte Coulibaly in der 14. Minute per Distanzschuss. Kommenden Dienstag steigt dann das Rückspiel in Bulgarien.

Alles zum Spiel gibt es unten im Liveticker:

TICKER
FC Vaduz 1:0 Lewski Sofia
14' Coulibaly
Beendet
Rheinpark-Stadion | 1243 Zuschauer| SR: Fran Jovic (CRO)
0
45
90
Ticker Alle
90'
19:34 Uhr
Das war's
Der FC Vaduz gewinnt das erste Duell in der 1. Europa-League-Qualirunde gegen Lewski Sofia mit 1:0. Einziger Torschütze der Partie, die vor allem im zweiten Durchgang nicht allzuschön anzusehen war, war Coulibaly in der 14. Minute. Für das Rückspiel kommenden Dienstag hat der FCV somit alle Möglichkeiten um in die nächste Runde einzuziehen. Wir sagen Danke fürs dabei sein. Einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal - än schöna!
90'
19:30 Uhr
Drei Minuten noch
Das 1:0 scheint hier fixe Sache
88'
19:29 Uhr
Nochmal gelb
Goranov bringt Babic zu Fall und sieht zurecht die gelbe Karte.
85'
19:25 Uhr
Letzter Wechsel auch beim FCV
Babic kommt für den Torschützen Coulibaly
81'
19:21 Uhr
Knapp 10 Minuten noch
Und momentan sieht es nicht so aus, als könnte das Gästeteam hier noch den Ausgleich erzwingen. Dafür agieren die Vaduzer einfach zu abgeklärt. Der Überraschungssieg gegen den Favoriten aus Bulgarien rückt immer näher.
79'
19:19 Uhr
Und nochmal ein Neuer
Lewski wechselt das dritte Mal: für Mariani kommt Kostov in die Partie
76'
19:16 Uhr
Nun hat es auch einen FCV-Spieler erwischt
Maxi Göppel bekommt wegen Zeitverzögerung die gelbe Karte gezeigt.
74'
19:15 Uhr
Die Gäste wechseln nochmal
Für Angreifer Bus kommt Iliya Dimitrov in die Partie.
73'
19:13 Uhr
Lebenszeichen der Vaduzer
Coulibaly schlägt einen Hacken und zieht einfach mal ab. Dieses Mal fliegt der Ball aber links vorbei ans Aussennetz. Aber immerhin gibt es jetzt wieder etwas Entlastung.
69'
19:10 Uhr
1000er Marke geknackt
1243 Personen schauen sich heute die Partie hier im Rheinpark-Stadion an.
69'
19:09 Uhr
Weiterer Spielertausch
Für Drazan kommt der Oberrieter Gabriel Lüchinger neu in die Partie.
65'
19:06 Uhr
Chancen sind Mangelware
Hier tut sich im Moment nicht viel - Chancen fehlen hüben wie drüben. Lewski ist zwar bemüht etwas Druck aufzubauen, doch die FCV-Akteure agieren geschickt und sind meist nah beim Mann.
63'
19:03 Uhr
Auch der FCV wechselt
Dossou geht aus dem Spiel, neu kommt Maurice Brunner.
59'
18:59 Uhr
Erster Wechsel hier
Lewski tauscht ein erstes Mal aus. Für den glücklosen Cabral kommt neu Stanislav Ivanov ins Spiel.
56'
18:56 Uhr
Wieder eine Chance für Lewski
Nach Hereingabe von Goranov rutscht Mariani nur ganz knapp am Ball vorbei.
52'
18:53 Uhr
Lewski nun präsenter
Die Bulgaren streben hier den Ausgleich an, das ist klar zu erkennen. Bislang wurde es aber noch nicht gefährlich. Der FCV tut gut daran einen Torerfolg von Lewski zu verhindern - mit Blick aufs Rückspiel wäre ein Auswärtstor nicht wirklich förderlich.
48'
18:49 Uhr
Uii, da wird's brenzlig
Stürmer Bus spielt den Ball vor dem Tor vorbei, findet aber keinen Abnehmer. Und.... gleich wird es wieder mächtig laut auf der Gästetribüne.
48'
18:48 Uhr
Die Fans lassen es etwas ruhiger angehen
Zwar ertönen sobald der Ball rollt wieder einige Fangesänge - sie sind allerdings etwas leiser als noch im ersten Durchgang. Gut möglich, das dem ein oder anderen etwas der Hals kratzt.
47'
18:47 Uhr
Und die zweite Halbzeit. beginnt...
mit einem Foul. Cvetkovic bringt Coulibaly zu Fall und wird von Schiri Jovic verwarnt.
46'
18:45 Uhr
... und weiter geht's
Der Unparteiische pfeifft die 2. Halbzeit an. Mal schauen ob Lewski eine Reaktion zeigt - als Favorit wäre das dringend nötig.
45'
18:30 Uhr
Halbzeit hier im Rheinpark-Stadion
Der FC Vaduz - im Vorfeld als Aussenseiter betitelt - führt hier mit 1:0 gegen Lewski Sofia. Den Führungstreffer erzielte Coulibaly in der 14. Minute mittels herrlichem Distanzschuss. Und unverdient ist die Führung des Heimteams hier nicht - die Bulgaren kamen hier nicht wirklich zu zwingenden Chancen. Allerdings haben sie gegen Ende der ersten Hälfte den Druck etwas erhöht. Die Defensivreihe der Vaduzer hielt bislang aber gut dagegen. Bis gleich...
45'
18:28 Uhr
1 Minute gibt's oben drauf
44'
18:28 Uhr
Gleich geht's in die Halbzeit
Keine schlechte Idee, denn in den letzten Minuten gab es keine nennenswerte Aktionen mehr. Meist spielte sich das ganze im Mittelfeld ab.
39'
18:23 Uhr
Nächster Versuch aus der Distanz
Was in der 14. Minute Coulibaly gelungen ist, schafft auf der anderen Seite Dossou nicht. Sein Distanzschuss geht etwa 3,20 m über das Tor.
34'
18:18 Uhr
Abwehrarbeit
Lewski kommt nun etwas besser ins Spiel, Vaduz hält derweil defensiv erfolgreich dagegen. Daneben kommt das Heimteam vereinzelt auch immer wieder zu Kontermöglichkeiten. Stand jetzt muss man aber sagen geht die Führung für den FCV in Ordnung.
31'
18:14 Uhr
Fast ein Eigentor
Muntwiler wäre hier fast ungewollt in die Torschützenliste eingetragen worden. Eine Hereingabe der Bulgaren lenkt der Innenverteidiger ab - doch Hirzel ist zur Stelle und klärt die Situation.
27'
18:11 Uhr
Chance Lewski
Sie bleibt aber ungenutzt. Jablonsky kommt nach einer Ecke zum Abschluss. Wie es aussah war er aber selbst überrascht, dass der Ball bis zu ihm kam.
25'
18:09 Uhr
Nichts mit einseitiger Sach
Der Favorit aus Bulgarien tut sich hier in der Residenz richtig schwer. Nicht zuletzt auch darum, weil der FCV seine Aufgabe bisher sehr gut macht - in der Offensive lassen sie Lewski kaum Platz. Der Plan von Vrabec scheint bisher aufzugehen.
22'
18:06 Uhr
Phu... das wär fast das 2:0 gewesen
Doch der Freistoss von Gajic wurde in letzter Sekunde noch vom Gästetorhüter Mitrev abgewehrt. Glück hier für das Auswärtsteam.
21'
18:05 Uhr
Wieder gelb
Diesmal erhält Belaid wegen Reklamierens die Verwarnung
15'
17:59 Uhr
Harte Gangart hier
Der Unparteiische zückt das erste Mal den gelben Karton: Lewskis Belmonte ist gegen Coulibaly zu hart eingestiegen.
14'
17:57 Uhr
Toooooor für den FC VAduz
Besser hätte der Schuss von Coulibaly von halblinker Position nicht passen können. Nach tollem Zuspiel von Flügelflitzer Dossou schlenzt der Stürmer mit der Nummer 10 den Ball unhaltbar ins Tor. Was für ein Auftakt für den FCV!
11'
17:55 Uhr
Treue Anhänger
Für Stimmung hier im Rheinpark-Stadion ist gesorgt! Die Fans der Bulgaren feuern ihre Mannschaft lautstark an. Aber auch auf der FCV-Seite sind vereinzelte Rufe zu vernehmen - aber da geht noch mehr.
7'
17:50 Uhr
Die erste Chance gehört....
Lewski! Stürmer Bus kommt im Sechzehner zentral zum Abschluss. Zu wenig platziert und zu schwach geschossen landet die Kugel aber sicher in den Händen von FCV-Torhüter Hirzel.
4'
17:48 Uhr
Das anfängliche Abtasten
Nicht sonderlich verwunderlich halten sich beide Teams zu Beginn noch etwas zurück - erst mal schauen was der Gegner macht lautet die Devise
1'
17:43 Uhr
Und ab geht's
Der Unparteiische pfeifft das erste Pflichtspiel dieser Saison für den FC Vaduz an - schauen wir mal was die neu formierte Truppe im Stande ist zu leisten.
17:42 Uhr
Gleich geht's los
Die Teams sind auf dem Feld...
17:40 Uhr
Lewski der bulgarische Traditionsclub
16 Teilnahmen an der Champions League, 12 Auftritte im UEFA Cup und 24 Mal war Lewski Sofia bereits auf der Europa-League-Bühne im Einsatz. Einer der grössten Erfolge war sicherlich der Vorstoss in die Champions-League-Gruppenphase in der Saison 2006/07.
17:30 Uhr
15 Minuten noch
Die Teams verschwinden in die Katakomben... in einer knappen Viertelstunde geht es los hier. Vor dem WM-Kracher könnt ihr euch also getrost noch den "Knüller" im Rheinpark-Stadion geben ;)
17:28 Uhr
Auf der Bank bei Lewski Sofia
Polacek, Naydenov, Petkov, Kostov, Dimitrov, D. Ivanov, S. Ivanov.
17:27 Uhr
Auf der Vaduzer Bank
Lüchinger, Babic, Sele, Büchel (ET), Brunner, Saglam und Bühler.
17:27 Uhr
Neues Innenverteidiger-Duo
Einen ersten kleinen Rückschlag mussten die Residenzler allerdings bereits zum Wochenstart hinnehmen. Neben dem bereits verletzten Innenverteidiger Berkey Sülüngöz und dem noch nicht zu 100 Prozent fitten Mario Bühler (Rückenprobleme) fällt für das heutige Spiel mit Tomislav Puljic ein weiterer Defensivmann aus. «Tomislav hat sich im Training am Montag den Miniskus angerissen», hält Vrabec fest. Vier bis sechs Wochen wird der 35-jährige Kroate, der zuletzt mit Sandro Wieser die Innenverteidigung bildete, wohl ausfallen. Die Lösung ist nun da: Neben Wieser wird Muntwiler auflaufen, an dessen Stelle Milan Gajic spielen wird.
17:25 Uhr
Aufstellung Lewski Sofia
Mitrev; Cvetkovic, Jablonsky, Belaid, Goranov; Mariani, Belmonte, Gomez; Obertan, Bus, Cabral
17:24 Uhr
Aufstellung FC Vaduz
Hirzel; von Niederhäusern, Wieser, Muntwiler, Göppel; Gajic; Dossou, Mathys, Drazan, Coulibaly; Tadic
17:15 Uhr
Die Vorschau verpasst - bitteschön
17:10 Uhr
Hoi zäma
Wir grüssen aus dem Vaduzer Rheinpark-Stadion. Ja, die WM ist zwar noch in vollem Gange, doch auch für den FC Vaduz zählt es heute das erste Mal ernst. Im Hinspiel der ersten Europa-League-Qualirunde bekommt es das Team von Trainer Roland Vrabec mit dem bulgarischen Vertreter Lewski Sofia zu tun. Wir versorgen euch hier im Liveticker mit allen nötigen Infos. Viel Vergnügen.
17:09 Uhr
Spieldaten
Rheinpark-Stadion | 1243 Zuschauer| SR: Fran Jovic (CRO)
Hirzel
Göppel
Muntwiler
Wieser
von Niederhäusern
Gajic
Coulibaly
Drazan
Mathys
Dossou
Tadic
Obertan
Bus
Cabral
Mariani
Belmonte
Gomez
Cvetkovic
Jablonsky
Belaid
Goranov
Mitrev
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|11.07.2018 (Aktualisiert am 11.07.18 12:59)
Über 100 Spiele auf internationaler Bühne
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung