Politik
Liechtenstein|11.07.2018 (Aktualisiert am 11.07.18 09:24)

Unterrichtskommission des LG und der BMS neu bestellt

VADUZ - Die Regierung hat die Unterrichtskommission des Liechtensteinischen Gymnasiums und der Berufsmaturitätsschule (BMS) für die Schuljahre 2018/2019 bis 2021/2022 neu bestellt. Dies teilte sie in einer Aussendung mit.

Der Vorsitz der Kommission des LG hat Daniel Miescher vom Schulamt, Vaduz, inne. Bestätigt wurden die Mitglieder Edith Brunner-Ulrich, (Wädenswil) Ralph Fehlmann (Würenlos) Christine Forster (Kreuzlingen), Franz Hahn (Reichenburg), Patrick Muff, (Frauenfeld), Charlotte Nüesch (St. Gallen), Dietmar Schiersner (Krumbach), Hans Walser (Frauenfeld), und Verena Widmaier (Zürich). Neu in die Kommission gewählt wurde Karel Hanke-Wehrle (Baar). 

Jede der BMS wird ebenfalls von  Daniel Miescher geleitet. Bestätigt wurden zudem die Mitglieder Heinz Hafner, (Winterthur), Markus Jehle (Flirsch), Christina vom Brocke (Eschen), und Michael Wohlmuth (Bezau). Neu in die Kommission gewählt wurden Klaus Frick (Bludenz), und Verena Widmaier (Zürich). Die Regierung wünscht den beiden Kommissionen  laut Aussendung viel Erfolg bei der Ausübung des Amtes.

Kontroll- und Beratungsfunktion

Gemäss dem Schulgesetz bestellt die Regierung für eine Amtsdauer von vier Jahren eine Unterrichtskommission für das Liechtensteinische Gymnasium, die von einem Vertreter des Schulamtes geleitet wird. Die Unterrichtskommission hat Beratungs- und Kontrollbefugnisse und ist Teil der externen Evaluation des Unterrichts. Zudem leiste sie einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung und -entwicklung der Schule. 

Für die BMS bestellt die Regierung eine Unterrichtskommission mit bis zu neun Mitgliedern. Die Regierung achte bei der Besetzung der Kommission auf eine angemessene Vertretung von Fachexpertinnen und -experten in den unterrichteten Fächern. Die Unterrichtskommission übt Aufsichtsbefugnisse in Bezug auf den Unterricht in den einzelnen Fächern und Schwerpunkten und bei den Lehrpersonen aus und berät das Schulamt als Aufsichtsbehörde, die Schulleitung und die Lehrpersonen.


(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 12:35 (Aktualisiert heute 12:42)
Adrian Hasler: «Reisekosten eignen sich leicht als Zielscheibe für Kritik»
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.