LLB-CEO Roland Matt und FCV-Präsidentin Ruth Ospelt haben die Partnerschaft verlängert. (Foto: ZVG)
FC Vaduz
Liechtenstein|26.06.2018 (Aktualisiert am 26.06.18 14:53)

FC Vaduz verlängert mit dem Hauptsponsor

VADUZ - Der FC Vaduz verlängerte seine Partnerschaft mit dem Hauptsponsor, der Liechtensteinischen Landesbank, um zwei Jahre. Dies gaben die Partner am Dienstag bekannt.

LLB-CEO Roland Matt und FCV-Präsidentin Ruth Ospelt haben die Partnerschaft verlängert. (Foto: ZVG)

VADUZ - Der FC Vaduz verlängerte seine Partnerschaft mit dem Hauptsponsor, der Liechtensteinischen Landesbank, um zwei Jahre. Dies gaben die Partner am Dienstag bekannt.

Seit bereits 15 Jahren unterstützt die LLB den Verein. Nun ist die Zusammenarbeit für die nächsten zwei Jahre besiegelt worden. Die Verantwortlichen haben am vergangenen Donnerstag den entsprechenden Hauptsponsoringvertrag unterzeichnet. Dieser siehe neben der Unterstützung der ersten Mannschaft des FCV auch die gezielte und verstärkte Förderung des Juniorenbereichs vor, heisst es in einer Medienmitteilung.

"Die Verlängerung unseres Engagements ist ein klares Bekenntnis der LLB zum FC Vaduz, der nicht nur im Profisport in Liechtenstein wichtige Impulse setzt, sondern auch im Breitensport und der Jugendförderung äusserst wertvolle Arbeit leistet", wird LLB-CEO Roland Matt in der Aussendung zitiert.

Der FCV hat kürzlich mit Blick auf die kommende Challenge-League-Saison seine strategische Ausrichtung bekanntgegeben und dabei bekräftigt, als Verein die soziale Verantwortung gegenüber der Gesellschaft verstärkt wahrzunehmen. Die regionale Verankerung des Vereins soll gefestigt werden. So setzt der FCV vermehrt auf Liechtensteiner Fussballtalente – für die neue Saison sind sechs FL-Profispieler in der ersten Mannschaft unter Vertrag. Die Ausbildung des eigenen Nachwuchses ist denn auch ein Eckpfeiler der Vereinsstrategie. Das erneuerte Sponsoring-Engagement der LLB ist insbesondere auch im Zusammenhang mit diesem angepassten Profil des Traditionsvereins zu sehen, heisst es abschliessend.

(fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|23.06.2018
Lausanne als Absteiger der Favorit
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.