Im vergangenen Jahr traf Vaduz unter anderem auf Odds BK. (Foto: Michael Zanghellini)
FC Vaduz
Liechtenstein|19.06.2018 (Aktualisiert am 20.06.18 12:25)

Herausforderungen für den FC Vaduz

NYON - Lange und weite Reisen oder ein Gegner, bei dem die Anhängerschaft in der Vergangenheit negativ aufgefallen ist. Das sind die Optionen, die der FC Vaduz bei der Auslosung zur ersten Qualifikationsrunde der Europa League hat. Eines ist sicher: Es geht Richtung Osten.

Im vergangenen Jahr traf Vaduz unter anderem auf Odds BK. (Foto: Michael Zanghellini)

NYON - Lange und weite Reisen oder ein Gegner, bei dem die Anhängerschaft in der Vergangenheit negativ aufgefallen ist. Das sind die Optionen, die der FC Vaduz bei der Auslosung zur ersten Qualifikationsrunde der Europa League hat. Eines ist sicher: Es geht Richtung Osten.

Das sind die möglichen Gegner des FC Vaduz in der ersten Qualifikationsrunde:

  • Lech Posen (POL)
  • Beitar Jerusalem (ISR)
  • FK Radnički Niš (SRB)
  • Lewski Sofia (BUL)
  • Ertis Pawlodar (KAZ)
  • FK Željezničar Sarajevo (BIH)

Spieltermin ist am 12. und 19. Juli 2018.

Auch die zweite Runde wird ausgelost

Eine Stunde nach der Auslosung der ersten Qualifikationsrunde beginnt in Nyon dann auch das Losverfahren für die zweite Runde. Sollten die Vaduzer in der ersten Qualirunde nicht auf Lech Posen treffen wären sie bei einem Sieg auch in der zweiten Qualifikationsrunde nicht gesetzt. Dann könnte es zu Duellen mit FC Sevilla, Besiktas Istanbul, Sparta Prag, Steaua Bukarest, AZ Alkmaar, RB Leipzig, Atalanta Bergamo, Girondins de Bordeaux, Hajduk Split oder Nachbar FC St. Gallen kommen. Die zweite Runde wird am 26. Juli und 2. August gespielt.

(fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|14.06.2018 (Aktualisiert am 15.06.18 09:08)
66 mal gejubelt - alle Tore des FCV
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.