Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Von links: Sandra Copeland und Mirco Schweizer (Landespital), Dorothee Platz (Leiterin Landesarchiv) und Thomas Büchel (Leiter Amt für Kultur). (Foto: IKR)
Kultur
Liechtenstein|16.05.2018 (Aktualisiert am 16.05.18 17:49)

Geburtenbücher des Landesspitals wandern ins Landesarchiv

VADUZ - Die Geburtenstation des Liechtensteinischen Landesspitals in Vaduz wurde per 1. April 2014 aufgelöst. Wie die Regierung am Mittwoch mitteilte, wurden die in den Jahren 1984 bis 2013 geführten Geburtenbücher nun dem Amt für Kultur, bzw. dem Landesarchiv als Schenkung übergeben.

Von links: Sandra Copeland und Mirco Schweizer (Landespital), Dorothee Platz (Leiterin Landesarchiv) und Thomas Büchel (Leiter Amt für Kultur). (Foto: IKR)

VADUZ - Die Geburtenstation des Liechtensteinischen Landesspitals in Vaduz wurde per 1. April 2014 aufgelöst. Wie die Regierung am Mittwoch mitteilte, wurden die in den Jahren 1984 bis 2013 geführten Geburtenbücher nun dem Amt für Kultur, bzw. dem Landesarchiv als Schenkung übergeben.

(ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|gestern 13:31 (Aktualisiert gestern 14:18)
Design, Klang, Fotos und Texte: Drei Frauen ab heute im «Gustav»
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung