Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der FC Vaduz konnte sich zum sechsten Mal in Folge über den Cupsieg freuen. (Foto: Michael Zanghellini)
Cupfinal
Liechtenstein|02.05.2018 (Aktualisiert am 03.05.18 09:27)

Vaduz zum 46. Mal Cupsieger

VADUZ - Der FC Vaduz holt sich mit einem 3:0 -Sieg  gegen Erstligist FC Balzers zum 46. Mal in der Vereinsgeschichte den Cupsieg. In einer schwachen Partie erzielten Göppel und Mathys in der ersten Halbzeit, sowie Burgmeier in der Nachspielzeit die drei Tore, die letztlich zum Sieg reichten.

Der FC Vaduz konnte sich zum sechsten Mal in Folge über den Cupsieg freuen. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Der FC Vaduz holt sich mit einem 3:0 -Sieg  gegen Erstligist FC Balzers zum 46. Mal in der Vereinsgeschichte den Cupsieg. In einer schwachen Partie erzielten Göppel und Mathys in der ersten Halbzeit, sowie Burgmeier in der Nachspielzeit die drei Tore, die letztlich zum Sieg reichten.

Alles zum Spiel gibt es im Liveticker.

TICKER
FC Vaduz 3:0 FC Balzers
90' Burgmeier
44' Mathys
33' Göppel
Beendet
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Nikolaj Hänni | 675 Zuschauer
0
45
90
Ticker Alle
90'
20:18 Uhr
Das Spiel ist aus
Der FC Vaduz gewinnt hier das 73. Cupfinale mit 3:0 gegen den FC Balzers. Für die Residenzler, die als Favorit in die Partie gingen ist es der 46. Erfolg im Liechtensteiner Cup. Gratulation.
90'
20:17 Uhr
Doch noch ein Tor
Franz Burgmeier trifft in seinem letzten Cup-Spiel in seiner Karriere per Kopf zum 3:0. Mathys mit dem Assist.
90'
20:15 Uhr
Drei Minuten werden nachgespielt
87'
20:11 Uhr
3 Minuten noch ...
... dann ist das 73. Liechtensteiner Cupfinal bereits Geschichte. Der FC Vaduz wird hier die 2:0-Führung wohl kaum mehr aus der Hand geben und zum 46. Mal den Titel feiern können.
85'
20:10 Uhr
Letzter Wechsel auch beim Heimteam
Burgmeier kommt für Devic und bestreitet hier seine letzten Spielminuten im Cupbewerb. Er wird Ende Saison nämlich aufhören.
79'
20:05 Uhr
Brändle gleich brandgefährlich
Der eingewechselte Brändle tankt sich bis vor Siegrist durch, schafft es danach aber nicht den Ball im Tor unterzubringen. Eines muss man Balzers lassen: kampflos gibt man sich hier beim Favoriten nicht geschlagen.
78'
20:03 Uhr
Der Ball will nicht ins Tor
Wieder scheitert die FCV-Offensive. Die beiden Abschlüsse von Devic und Mathys waren aber auch ziemlich ungefährlich.
77'
20:02 Uhr
Letzter Wechsel beim FCB
Daniel Brändle kommt auf die Flügelposition, wo vorher Deplazes rauf und runter flitzte.
75'
20:00 Uhr
Nach weiteren Treffern sieht es hier nicht aus
15 Minuten sind noch zu spielen - Balzers braucht noch mindestens 2 Tore. Danach sieht es im Moment aber nicht aus. Aber auch auf der Gegenseite entwickelt sich kaum Torgefahr, dem FCV fehlen die Ideen.
69'
19:55 Uhr
Neuer Spieler beim FCV
Für Milan Gajic ist nun Diego Ciccone im Spiel. Erst letzte Woche teilte der FCV mit, dass der Vertrag mit ihm im Sommer nicht verlängert wird. Acht Jahre spielte "Cico" bei den Residenzlern.
69'
19:54 Uhr
Klaus wehrt ab
Muntwiler versucht es einfach mal aus der Distanz, doch der Schuss war keine grosse Herausforderung für Klaus.
65'
19:50 Uhr
Noch 25 Minuten
Balzers ist hier bemüht, doch es macht nicht den Anschein als würde hier noch der Anschlusstreffer gelingen. Beim FCV sieht es so aus, als würde man sich mit dem 2:0 zufrieden geben. Es kommt wirklich nicht viel hier vom Challenge-League-Club.
64'
19:48 Uhr
Devic prüft Klaus
Doch sein Schuss ging genau auf den FCB-Torhüter - es bleibt beim 2:0.
61'
19:46 Uhr
Nächster Spielertausch
Für Erne kommt neu FCB-Anreifer Mujic.
57'
19:41 Uhr
Auch Vaduz wechselt
Boris Babic kommt für Maurice Brunner neu ins Spiel
51'
19:36 Uhr
Erste Karte auch für den FCV
Von Niederhäusern bekommt vom Unparteiischen wegen Reklamierens den gelben Karton gezeigt.
47'
19:32 Uhr
Dicke Gelegenheit für den FCB
Wie schon zu Beginn des Spiels gehört auch in der zweiten Halbzeit die erste Chancen den Gästen aus Balzers. Domuzeti schickt Deplazes, der den Ball an Siegrist vorbeispitzeln will. Der FCV-Schlussmann hat aber aufgepasst.
46'
19:30 Uhr
Erster Spielerwechsel
Balzers wechselt zur Halbzeit, für den Ex-Vaduzer Daniel Kaufmann kommt Michael Alder ins Spiel.
45'
19:30 Uhr
Weiter geht's
45 Minuten bleiben hier dem Underdog Balzers, um einen 0:2-Rückstand aufzuholen und vielleicht doch noch die Sensation zu schaffen.
45'
19:14 Uhr
Das war's
Nikolaj Hänni beendet hier die erste Halbzeit. Der Favorit Vaduz führt hier mit 2:0. Das Team von Roland Vrabec wurde gegen Ende des ersten Durchgangs etwas aktiver. Balzers präsentierte sich vor allem in den Anfangsminuten stark, liess dann aber nach. Wirkliche Torchancen hatte der FCV nicht, die Tore hat er letztlich aber doch gemacht.
45'
19:13 Uhr
Eine Minute gibt's oben drauf
44'
19:11 Uhr
Und da ist das 2:0
Da landet eine halbhohe Göppel-Flanke bei Devic, der nicht so recht weiss was er mit dem Ball machen soll. Mathys schnappt sich die Kugel, schlägt einen Hacken und versenkt dann eiskalt im rechten Eck zur 2:0-Führung für das Heimteam.
42'
19:11 Uhr
Vaduz will nun den nächsten Treffer
Von Niederhäusern wird in die Tiefe geschickt, doch Klaus wirft sich in den Schuss des FCV-Flügelspielers und klärt.
41'
19:09 Uhr
Erste gelbe Karte
Kaufmanns rüdes Einsteigen wird mit der ersten gelben Karte des Spiels geahndet.
40'
19:08 Uhr
Rieeeeesenchance für den FCV
Brunner wird im Fünfmeterraum angespielt und hat das leere Tor vor sich. Sein Schuss landet allerdings nicht im, sondern links neben der Kiste. Das hätte das 2:0 sein müssen.
35'
19:04 Uhr
Tor aus dem Nichts
Hier von einer verdienten Führung des Favoriten zu sprechen wäre wohl etwas gelogen. Denn wirklich zwingende Chancen gab es für den FCV in den ersten 30 Minuten noch nicht. Für den FCB wird es nun ganz schwierig - die Möglichkeiten in den Anfangsminuten dürften den Spielern aber Hoffnung geben.
33'
19:01 Uhr
Tooor... für den FC Vaduz
Nach einer Flanke von Borgmann steht Göppel goldrichtig, steigt am höchsten und befördert das Spielgerät ins Tor.
30'
18:59 Uhr
Stimmung der FCB-Junioren
Wenns auf dem Spielfeld schon nicht so läuft: Immerhin machen hier die Junioren des FC Balzers etwas Stimmung.
25'
18:53 Uhr
Chancen Mangelware
Dieser Kick lässt die Fussballerherzen bisher wahrlich nicht höher schlagen. Balzers verteidigt gut und dem FCV fehlen bisher noch die zündenden Ideen, das ist eindeutig zu wenig.
23'
18:52 Uhr
Es wird mal gefährlich
Mathys kommt im Fünfmeterraum zum Kopfball, setzt die Kugel aber neben das Gehäuse.
20'
18:48 Uhr
Nun mal der FCV
Brunner versucht den Ball flach in die Mitte zu spielen - die Defensive der Balzner war aber aufmerksam und klärt.
18'
18:47 Uhr
Wieder der FCB
Das war keine schlechte Gelegenheit: da tankt sich Rechsteiner auf der linken Seite einfach mal durch. Sein Pass zu Domuzeti in die Mitte war aber etwas zu lasch.
16'
18:45 Uhr
Sele am Kopf verletzt
FCB-Mittelfeldspieler wird nun bereits zum zweiten Mal auf der Ersatzbank behandelt - weiter geht es für ihn mit einem weissen Turban am Kopf.
11'
18:39 Uhr
Viel ist hier noch nicht los
Vaduz versucht das Spiel zu machen, Balzers wehrt sich. Für wirkliche Torchancen reichte es aber noch nicht.
5'
18:33 Uhr
Balzers macht es sich gemütlich
Und zwar in Strafraumnähe beim Vaduzer Gehäuse - ein mutiger Beginn hier des Erstligisten.
3'
18:31 Uhr
Erste Chance für Balzers
Der Aussenseiter spielt sich hier in den FCV-Sechzehner wo Erne den Ball aber ans Aussennetzt bugsiert.
1'
18:28 Uhr
Anpfiff
Jetzt geht's los - wer holt sich den Titel beim 73. FL-Cup
18:27 Uhr
Alles angerichtet
In wenigen Augenblicken geht es hier los - hoffen wir auf 90 oder vielleicht sogar 120 spannende Minuten.
18:25 Uhr
Jetzt die Liechtensteiner Nationalhymmne
Gesungen von Sophie Sele aus Triesenberg (18 Jahre), von der Band Mindless
18:24 Uhr
Die Teams bereits auf dem Feld
Die Spieler betreten schon knapp fünf Minuten vor Anpfiff das Grün hier im Rheinpark-Stadion.
18:19 Uhr
Noch ein paar Zusatzinfos
Zum 20. Mal treffen der FC Vaduz und der FC Balzers im Liechtensteiner Cup aufeinander. 5 Mal gab es das Duell der beiden Oberländer Klubs bereits im Halbfinale, zum 15. Mal nun im Endspiel. Die Bilanz spricht eine klare Sprache: 3 Mal siegte der FC Balzers (zuletzt 1997) und 16 Mal der FC Vaduz. In fünf Partien musste die Verlängerung oder das Penaltyschiessen über den Sieger entscheiden.
18:17 Uhr
(Fast) Cup-Neulinge
Für FCV-Trainer Roland Vrabec ist es das zweite Cup-Finale, für sein Gegenüber Patrick Winkler das Allererste.
18:15 Uhr
Ein Blick auf das Grün in Vaduz
18:12 Uhr
Balzers hat folgende Auswechselmöglichkeiten
Majer, Mujic, Alder, Gubser, Shala, D. Zarkovic, Brändle.
18:12 Uhr
Auf der Vaduzer Bank
Jehle, Pfründer, Konrad, Ciccone, Babic, Burgmeier und Schirinzi.
18:09 Uhr
Viele Zuschauer hat es noch nicht
Der Parkplatz voll, die Ränge noch weitgehend leer - schauen wir mal ob sich das Rheinpark-Stadion hier noch in einen "Cup-Hexenkessel" verwandelt.
18:08 Uhr
Aufstellung Vaduz
Siegrist; Borgmann, Bühler, Puljic, Göppel; von Niederhäuser, Gajic, Muntwiler, Mathys; Devic, Brunner
18:06 Uhr
Aufstellung Balzers
Klaus; Yildiz, Kaufmann, A. Zarkovic, Rechsteiner; Deplazes, Hermann, Sele, Meier; Erne, Domuzeti
17:58 Uhr
Der Spielleiter
Das sagen auf dem Platz hat übrigens der Super-League-Schiedsrichter Nikolaj Hänni. Assistiert wird er von Silvan Sele und Manuel Hermann.
17:54 Uhr
In knapp 35 Minuten geht's los
Die beiden Teams machen sich bereits warm. Bald geht's los mit dem 73. Liechtensteiner Cupfinal
17:50 Uhr
Weiter Infos zum Spiel in der Vorschau
15:26 Uhr
Herzlich Willkommen...
...zum 15. Spiel in der diesjährigen Cupsaison. Es ist zugleich der Abschluss des heimischen Pokalwettbewerbs und am Ende des Tages ist bekannt, wer Liechtenstein in der Saison 2018/2019 in der Europa-League-Qualifikation vertreten wird.

Das Duell lautet: FC Vaduz gegen FC Balzers.

15:24 Uhr
Spieldaten
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Nikolaj Hänni | 675 Zuschauer
Siegrist
Göppel
Puljic
Bühler
Borgmann
Mathys
Muntwiler
Gajic
von Niederhäuser
Brunner
Devic
Erne
Domuzeti
Deplazes
Hermann
Sele
Meier
Yildiz
Kaufmann
A. Zarkovic
Rechsteiner
Klaus
(fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|30.04.2018 (Aktualisiert am 30.04.18 21:11)
Pflichtaufgabe für Vaduz - Gute Abwechslung für Balzers
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung