Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Liechtenstein|29.03.2018 (Aktualisiert am 01.04.18 18:34)

300 Jahre Liechtenstein - der Countdown läuft

VADUZ - Im Jahr 2019 feiert Liechtenstein sein 300-jähriges Bestehen. Das Jubiläum soll das ganze Jahr über gefeiert werden, am Donnerstagmittag stellte Liechtenstein Marketing das geplante Programm vor.

VADUZ - Im Jahr 2019 feiert Liechtenstein sein 300-jähriges Bestehen. Das Jubiläum soll das ganze Jahr über gefeiert werden, am Donnerstagmittag stellte Liechtenstein Marketing das geplante Programm vor.

"Es ist soweit! Heute beginnt der Countdown" sagte Kulturministerin Aurelia Frick und eröffnete die Medienkonferenz im Kunstmuseum Liechtenstein. 300 Tage vor Beginn des Jubiläumsjahres sei es an der Zeit, das geplante Programm zu präsentieren. Es seien viele Ideen an die Regierungsrätin und an Liechtenstein Marketing herangetragen worden, sämtliche wurden gesichtet und geprüft, vieles floss in das Programm ein.

Einjährige Reise durch die Geschichte

"Wir machen uns mit den Erfahrungen von gestern auf den gemeinsamen Weg in die Zukunft, ist der Leitgedanke, der sich durch das Jubiläumsjahr zieht", sagte Michelle Kranz, Geschäftsführerin von Liechtenstein Marketing. Dieser werde zum Beispiel durch den "Liechtenstein-Weg" gangbar gemacht, der alle Gemeinden des Landes verbindet und die Geschichte des Landes von gestern, heute und morgen erlebbar macht. Auftakt soll ein stimmungsvolles Geburtstagsfest am 23. Januar 2019 sein, das die Vereinigung der beiden Landesteile entsprechend inszeniert. "Die Herrschaft Schellenberg und die Grafschaft Vaduz werden sich nochmals am Scheidgraben treffen", führte Kranz aus. Weitere Highlights sollen unter anderem eine Sonderausstellung im Landesmuseum zur Geschichte Liechtensteins, die App "Listory" (Liechtenstein-History), der Staatsfeiertag 300 und die Ausstellung der Fürstlichen Sammlung im Kunstmuseum sein.

(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|28.02.2018 (Aktualisiert am 01.03.18 09:54)
"Lebenschance": Auch der Eschner Gemeinderat sagt Nein
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung