Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|02.01.2018 (Aktualisiert am 02.01.18 09:44)

Bushaltestellen in Triesen durch einen Sprayer beschädigt

TRIESEN - Am Freitagabend wurden gegen 22.15 Uhr in Triesen zwei Bushaltestellen durch Spayereien beschädigt.

(Foto: LPFL)

TRIESEN - Am Freitagabend wurden gegen 22.15 Uhr in Triesen zwei Bushaltestellen durch Spayereien beschädigt.

Ein aufmerksamer Autofahrer konnte auf seiner Fahrt von Triesen nach Balzers sehen, wie ein schwarz gekleideter Mann mit schwarzer Mütze und Jeanshosen die Bushaltestelle Höhe ‚Argweg‘ besprayte. Anlässlich der polizeilichen Fahndung nach dem bislang unbekannten Mann konnte festgestellt werden, dass die Bushaltestelle ‚Bächlegatter‘ mit derselben Sprayfarbe beschädigt worden war.   

Die Landespolizei ersucht um sachdienliche Hinweise unter +423 236 71 11       

(lpfl/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 17:05 (Aktualisiert heute 17:09)
Fischsterben im Irkalesbach in Vaduz
VADUZ - Am Dienstag den 16. Oktober 2018, hat das Amt für Umwelt festgestellt, dass grosse Teile des Irkalesbachs, bis auf einzelne vertiefte Stellen, trocken gefallen sind und dadurch Fische ums Leben kamen.
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung