Versenkten die Zeitkapsel auf der Baustelle, von links: Architekten Rico Malgiaritta und Hansjörg Hilti, Rosmarie Beck (stellte das Grundstück zur Verfügung), Regierungsrat Mauro Pedrazzini, Geschäftsführerin Heidi Derungs Hasler und Präsident Pius Heeb. (Foto: Michael Zanghellini)
Vermischtes
Liechtenstein|20.12.2017 (Aktualisiert am 20.12.17 17:53)

Grundsteinlegung für das Projekt "Herzenswunsch"

TRIESEN - Mit zahlreichen Spenden und der Unterstützung von Land und Gemeinden kann der Verein für Betreutes Wohnen (VBW) ein neues Haus für seine Kinder und Jugendlichen realisieren. Nun fand die offizielle Grundsteinlegung statt.

Versenkten die Zeitkapsel auf der Baustelle, von links: Architekten Rico Malgiaritta und Hansjörg Hilti, Rosmarie Beck (stellte das Grundstück zur Verfügung), Regierungsrat Mauro Pedrazzini, Geschäftsführerin Heidi Derungs Hasler und Präsident Pius Heeb. (Foto: Michael Zanghellini)

TRIESEN - Mit zahlreichen Spenden und der Unterstützung von Land und Gemeinden kann der Verein für Betreutes Wohnen (VBW) ein neues Haus für seine Kinder und Jugendlichen realisieren. Nun fand die offizielle Grundsteinlegung statt.

Seit fast 25 Jahren war der Verein für Betreutes Wohnen (VBW) auf der Suche nach einer geeigneten Unterkunft für seine Jugendlichen. Weil aber kein passendes Haus zu finden war, ist 2013 der Beschluss gefallen, selbst ein Haus zu bauen. Mit der überaus erfolgreichen Spendenaktion «Herzenswunsch» konnte der Verein alleine im Jubiläumsjahr 2014 knapp eine Million Franken sammeln. Gestern, am Internationalen Tag der menschlichen Solidarität, wurde zur offiziellen Grundsteinlegung geladen.

Plus - Artikel

Sie erwarten 4 Absätze und 331 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 07:00
Mit ehrenamtlicher Tätigkeit gegen die Armut in Liechtenstein
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.