Sport
Liechtenstein|19.12.2017 (Aktualisiert am 19.12.17 11:57)

Vaduzer Squasher feiern Weihnachten als Tabellenführer

USTER - Der SRC Vaduz wird im Auswärtsspiel in Uster seiner Favoritenrolle gerecht. Das Team um Spielertrainer Davide Bianchetti gewinnt verdient mit 3:1 – und hievt sich so wieder in die Leaderposition der Schweizer Nationalliga A.

Platz eins. Dort stand der SRC Vaduz bereits vor dem neunten Spieltag der NLA. Und von da grüssen die Residenzler auch nach dem gestrigen TV-Spiel in Uster. Dank des 3:1-Auswärtserfolgs stürmte der SRCV zurück an die Tabellenspitze, er zog damit wieder an Pilatus Kriens (4:0 gegen Aufsteiger Schaffhausen) und Lokalrivale Grabs (3:1 bei den Panthers) vorbei. Beide Direktkontrahenten hatten ihre Siege schon am letzten Donnerstag eingefahren.

(mp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 16:05 (Aktualisiert gestern 16:19)
FL-Cup: "Bärger" wollen Favorit USV ärgern
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.