(Foto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|11.12.2017 (Aktualisiert am 11.12.17 12:02)

Holzhäuschen in Brand geraten

SCHELLENBERG/BALZERS - In der Nacht auf Sonntag kam es in Schellenberg zu einem Brand in einem Haus, bei welchem ein Ladegerät eines elektronischen Gerätes zu brennen begann. Laut Landespolizei muss von einem technischen Defekt ausgegangen werden. Durch den Brand wurden diverse Gegenstände beschädigt, drei Personen begaben sich in ärztliche Untersuchung. Zu einem weiteren Brand sei es am Sonntagabend in Balzers.

(Foto: LPFL)

SCHELLENBERG/BALZERS - In der Nacht auf Sonntag kam es in Schellenberg zu einem Brand in einem Haus, bei welchem ein Ladegerät eines elektronischen Gerätes zu brennen begann. Laut Landespolizei muss von einem technischen Defekt ausgegangen werden. Durch den Brand wurden diverse Gegenstände beschädigt, drei Personen begaben sich in ärztliche Untersuchung. Zu einem weiteren Brand sei es am Sonntagabend in Balzers.

Die Feuerwehr Balzers bemerkte gegen 22.20 Uhr den Brand eines Gartenhäuschens bei dem Spielplatz des Kindergartens 'Heiligwies', konnte das Feuer jedoch schnell unter Kontrolle bringen. Es bestehe laut Landespolizei der Verdacht, dass die Täterschaft im Zeitraum von 21.30 Uhr bis 22.10 Uhr Zigaretten auf den Holzboden warf und sich anschliessend entfernte. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken.

Personen, welche Angaben zum Brand beim Spielplatz in Balzers machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter +423/236 71 11 oder info@landespolizei.li zu melden.

(lpfl/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 07:00
Mit ehrenamtlicher Tätigkeit gegen die Armut in Liechtenstein
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.