Muntwiler und Co. wollen auch im zweiten Duell als Sieger vom Platz gehen. (Foto: Michael Zanghellini)
FC Vaduz
Liechtenstein|09.12.2017

Vaduz gewinnt zum Jahresabschluss in Chiasso

CHIASSO - Mit einem 1:0-Sieg verabschiedet sich der FC Vaduz in die Winterpause. Den einzigen Treffer erzielte Marco Mathys bereits in der 4. Minute.

Muntwiler und Co. wollen auch im zweiten Duell als Sieger vom Platz gehen. (Foto: Michael Zanghellini)

CHIASSO - Mit einem 1:0-Sieg verabschiedet sich der FC Vaduz in die Winterpause. Den einzigen Treffer erzielte Marco Mathys bereits in der 4. Minute.

Alles zum Spioel gibt es im Liveticker zum nachlesen.

TICKER
FC Chiasso 0:1 FC Vaduz
Beendet 4' Mathys
Riva IV, Chiasso | 350 Zuschauer | Schiedsrichter: Nicolas Jancevski
0
45
90
Ticker Alle
94'
20:53 Uhr
Das wars
Der FC Vaduz gewinnt knapp mit 1:0. Am Ende war der Sieg sehr glücklich, nachdem Chiasso noch die ein oder andere Chance auf den Treffer hatte. Damit verabschiedet sich der FC Vaduz mit drei Punkten in die Pause.
93'
20:52 Uhr
Letzter Wechsel beim FC Vaduz: Coulibaly ersetzt Schirinzi
93'
20:50 Uhr
Gelbe Karte gegen Schirinzi nach einer Schwalbe
91'
20:48 Uhr
Vier Minuten werden nachgespielt
90'
20:48 Uhr
Chiasso reklamiert Penalty
Konrad gegen Ceesay ging den Protesten voraus. Doch der Unparteiische liess weiterspielen.
87'
20:45 Uhr
Nach einem Foul sieht Belometti die Gelbe Karte
86'
20:43 Uhr
Und erneut scheitert Turkes
Nach einer Flanke von Borgmann fällt der anschliessende Kopfball deutlich zu schwach aus.
84'
20:42 Uhr
Zweiter Wechsel beim FCV: Diego Ciccone kommt für Philipp Muntwiler
83'
20:41 Uhr
Jehle rettet Vaduz erneut vor dem Ausgleich
Dieses Mal war es erneut Farrugia, der die Hausherren hier mit dem Torerfolg belohnen hätte können. Doch erneut rettet Jehle die Vaduzer vor dem Gegentreffer.
81'
20:39 Uhr
Und auch Urbano wird verwarnt
81'
20:39 Uhr
Gelbe Karte gegen Robin Kamber
79'
20:37 Uhr
Letzter Wechsel bei Chiasso: Padula ersetzt Krasniqi
79'
20:36 Uhr
350 Zuschauer sind im Stadion
Die sehen keine allzu attraktive zweite Halbzeit.
75'
20:33 Uhr
Russo rettet Turkes-Kopfball mit einer Hand
Nach der Flanke von rechts kommt Turkes vor Russo an den Ball. Mit dem Kopf versucht er den Chiasso-Schlussmann zu bezwingen, dieser rettet das Heimteam jedoch mit einer Hand vor dem Zwei-Tore-Rückstand.
73'
20:31 Uhr
DA RETTET JEHLE UND DIE QUERLATTE
Nach einem Freistoss von der linken Seite kommt der eingewechselte Jean-Paul Farrugia knapp vor Jehle zum Kopfball. Der FCV-Schlussmann kann den Ball im letzten Moment an die Querlatte lenken und so den Gegentreffer verhindern.
70'
20:27 Uhr
Turkes mit guter Freistossmöglichkeit
Aus zentraler Position schiesst er auch zentral aufs Tor, der Ball für Russo keine Gefahr und es bleibt beim 1:0 für den FC Vaduz.
69'
20:26 Uhr
Zweiter Wechsel bei Chiasso: Dusan ersetzt Charler
67'
20:24 Uhr
Verwarnung gegen Krasniqi nach einem Foul an Turkes
63'
20:20 Uhr
Auch Schirinzi trifft das Tor nicht
Nach einem langen Ball von der rechten Seite kommt der Offensivspieler am linken Strafraumeck zum Abschluss. Sein Volleyschuss geht aber weit über das Tor.
61'
20:18 Uhr
Turkes verschiesst
Das wäre die riesige Möglichkeit auf das 2:0 gewesen. Aldin Turkes wurde ideal von Muntwiler, der auch selbst abschliessen hätte können, angespielt, doch am Ende sind es Zentimeter, die das Spielgerät am rechten Pfosten vorbei ins Aus geht.
57'
20:14 Uhr
Erster Wechsel von Roland Vrabec: Pfründer kommt für Brunner
56'
20:13 Uhr
Mathys schliesst ab - und verzieht knapp
Nachdem er von Turkes ideal auf der linken Seite angespielt wurde versucht er es mit einem Schuss - dieser geht knapp über dem rechten Kreuzeck ins Toraus.
53'
20:10 Uhr
Trikotvergehen von Turkes - dafür sieht er die Gelbe Karte
50'
20:07 Uhr
Kein so temporeicher Beginn wie in Halbzeit eins
Nachdem der FC Vaduz die erste Halbzeit mit einem Offensivfeuerwerk begonnen hat, fehlt dieses zu Beginn der zweiten Hälfte. Die Partie spielt sich in den ersten fünf Minuten nach Wiederbeginn hauptsächlich im Mittelfeld ab.
46'
20:02 Uhr
Erster Wechsel beim Heimteam: Farrugia spielt neu anstelle von Soumare
46'
20:02 Uhr
Es geht weiter mit der zweiten Halbzeit
45'
19:47 Uhr
Nun ist Pause hier in Chiasso
Der FC Vaduz führt nicht unverdient mit 1:0. Dennoch darf man sich auf diesem Zwischenstand nicht ausruhen, denn Chiasso hatte die ein oder andere Chance in der Offensive. Vaduz auf seiner Seite hätte deutlich mehr Treffer erzielen müssen, denn die Tessiner Defensive wirkt überhaupt nicht sattelfest, zu wenig wurde sie aber auch vom FCV herausgefordert.
45'
19:44 Uhr
Zwei Minuten werden nachgespielt
45'
19:44 Uhr
Abedini bringt den Ball über die Linie...
... doch der Treffer zählt nicht, da Ceesay zuvor Jehle am Kopf getroffen hat. Schiedsrichter Jancevski hat spät aber doch auf Foul an den FCV-Schlussmann entschieden.
44'
19:43 Uhr
Da muss sich Jehle lang machen
Nach einem Freistoss von der rechten Seite steht Josipovic im Fünfmeterraum frei. Sein Kopfball kann Peter Jehle gerade noch nach aussen ablenken und so die Gefahr entschärfen.
36'
19:35 Uhr
Borgmann will Mathys einsetzen
Sein Heber geht in den Strafraum, doch dort kommt Russo vor Mathys an den Ball.
35'
19:34 Uhr
Die erste Verwarnung im Spiel erhält Charler nach einem Foul an Mathys
31'
19:32 Uhr
Schirinzi-Abschluss ins Nirgendwo
Anstelle seinen Mitspieler geschickt in diesen Angriff einzubinden versucht es der Aussenläufer selbst, und schiesst den Ball am rechten Pfosten vorbei ins Toraus.
24'
19:24 Uhr
Kamber mit einem Freistoss in die Mauer
Es folgt ein Eckball von der rechten Seite, der allerdings nichts einbringt.
23'
19:22 Uhr
Schirinzi mit einem guten Freistoss
Nach einem Foul an Borgmann kommt der FC Vaduz am rechten Strafraumeck zum Freistoss. Diesen schiesst Linksfuss Schirinzi ins lange Eck, wo Russo den Ball gerade noch aus dem Gefahrenbereich bringen kann.
15'
19:14 Uhr
Der FC Vaduz mit gutem Beginn
Nach dem Tor gab es noch die Chance von Kamber, danach hat sich das Spiel etwas beruhigt. In dieser Phase ist dann auch Chiasso zum ersten Mal in die Offensive gekommen, wirklich gefährlich wurde es vor dem Tor von Jehle bislang aber nicht.
8'
19:07 Uhr
Und da steht Josipovic alleine vor Jehle
Doch er scheitert mit seinem Abschluss aus kurzer Distanz, nachdem er zuvor von der linken Seite schön bedient wurde.
7'
19:06 Uhr
Kamber verpasst das 2:0...
Nach einer Flanke von Borgmann von der rechten Seite steht Kamber alleine vor Russo, der haut aber vollkommen am hereinkommenden Ball vorbei und so ist diese Möglichkeit bereits wieder dahin.
4'
19:03 Uhr
TOR für den FC Vaduz
Da ist die frühe Führung für das Gästeteam. Nach einem Freistoss von der linken Seite hat zunächst Turkes die Chance per Kopf, doch er scheitert zunächst am glänzend reagierenden Russo. Diese Abwehr köpft Mathys dann an Russo vorbei ins Tor.
3'
19:02 Uhr
Turkes mit der ersten Chance
Nach einem Eckball von der rechten Seite landet der Ball bei Turkes im Fünfmeterraum. Der Stürmer schloss aus der Drehung ab und das Heimteam kann gerade noch auf der Linie klären.
3'
19:01 Uhr
Schirinzi kann sich nicht mit Ruhm auszeichnen
In seiner ersten Aktion trifft er beim Abschluss den Ball nicht richtig und verpasst es so, die erste gute Möglichkeit für den FC Vaduz zu erzeugen.
2'
19:00 Uhr
Spärlich besuchtes Stadion
Das sollte jedoch keine allzugrosse Überraschung sein, hat der FC Chiasso doch nur einen Heimschnitt von knapp über 500 Zuschauern. Doch auch diese Zahl dürfte heute nicht ganz erreicht werden.
1'
18:59 Uhr
Es geht los...
...der FC Chiasso hat Anstoss und eröffnet die Partie.
18:57 Uhr
In Kürze geht es los...
Die Teams betreten angeführt von den Unparteiischen das Spielfeld.
18:54 Uhr
Viertbestes Heimteam gegen viertbestes Auswärtsteam
Lässt man die drei Teams an der Tabellenspitze mal ausser Acht, so trifft heute das Heimstärkste Team auf das Auswärtsstärkste.
18:52 Uhr
Die Teams sind in den Kabinen
In wenigen Minuten erfolgt der Anpfiff zum letzten FCV-Spiel in diesem Jahr.
18:48 Uhr
Die Tabellensituation
Vaduz als Fünfplatzierter trifft auf den direkt hinter ihm klassierten Klub Chiasso. Drei Punkte trennen die Teams aktuell.
18:45 Uhr
Die Unparteiischen
Geleitet wird das 18. Saisonspiel des FC Vaduz in der Challenge League von Nicolas Jancevski. Seine Assistenten sind Efe Kurnazca und Michael Lüthi. Als vierter Offizieller ist Patrick Rogalla aufgeboten.
18:43 Uhr
Gute Bilanz
In den letzten fünf Duellen zwischen Vaduz und Chiasso hat jeweils der FC Vaduz die Oberhand behalten und immer drei Punkte eingefahren.
18:43 Uhr
Die Vaduzer Ergänzungsspieler
Siegrist (ET), Coulibaly, Ciccone, Jüllich, Pfründer und Devic nehmen vorerst auf der Ersatzbank Platz.
18:39 Uhr
Grüne Wiesen und dennoch kalt
Zwar hat es hier im Tessin nicht geschneit, dennoch sind die Temperaturen nahe am Gefrierpunkt. Da kann man als Fussballfan nur froh sein, dass die Winterpause naht.
18:36 Uhr
Zwei Jubilare beim FC Vaduz
Mittelfeldakteur und Captain Philipp Muntwiler bestreitet heute seinen 150. Einsatz für den FC Vaduz. Marco Mathys macht mit dem letzten Spiel in diesem Jahr die 50er-Marke voll.
18:34 Uhr
Drei Veränderungen bei Vaduz
Gegenüber dem Heimspiel gegen Wohlen (1:1) hat Trainer Roland Vrabec drei Veränderungen vorgenommen. Für den Verletzten Nils von Niederhäusern sowie Diego Ciccone und Marco Devic spielen Enrico Schirinzi, Maurice Brunner und Aldin Turkes.
18:28 Uhr
Aufstellung FC Vaduz
Jehle; Göppel, Konrad, Puljic, Borgmann; Kamber, Muntwiler; Brunner, Mathys, Schirinzi; Turkes
18:27 Uhr
Aufstellung FC Chiasso
Russo; Krasniqi, Urbano, Belometti, Soumare; Ceesay, Abedini, Charler, Rey, Fatkic; Josipovic
18:19 Uhr
Die Goalies wärmen sich bereits auf
Bei den Tessinern steht Francesco Russo zwischen den Pfosten, beim FC Vaduz Peter Jehle.
18:16 Uhr
Hier geht es zur Vorschau auf das heutige Spiel
18:12 Uhr
Herzlich Willkommen aus dem Tessin
Hier tritt der FC Vaduz heute zum letzten Spiel in diesem Jahr an.
13:15 Uhr
Spieldaten
Riva IV, Chiasso | 350 Zuschauer | Schiedsrichter: Nicolas Jancevski
Russo
Soumare
Belometti
Urbano
Krasniqi
Fatkic
Rey
Charler
Abedini
Ceesay
Josipovic
Turkes
Brunner
Mathys
Schirinzi
Kamber
Muntwiler
Göppel
Konrad
Puljic
Borgmann
Jehle
(fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|24.11.2017
Vaduz trotz breiter Brust vor Gegner gewarnt
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.