(Foto: AP/Eugene Hoshiko)
Wirtschaft
International|20.11.2017 (Aktualisiert am 20.11.17 08:34)

Die Geopolitik steuert Japans Wirtschaft

SCHAAN -  Seit 2010 schrumpft die japanische Bevölkerung. Man geht sogar davon aus, dass sie bis 2050 um ein Drittel kleiner sein wird als heute. Firmen, die wachsen wollen, müssen darum zunehmend im Ausland nach Mitarbeitern suchen. Dieser Drang nach Übersee wird auch durch starke geopolitische Entwicklungen verstärkt. Vor allem den Aufstieg Chinas.

(Foto: AP/Eugene Hoshiko)

SCHAAN -  Seit 2010 schrumpft die japanische Bevölkerung. Man geht sogar davon aus, dass sie bis 2050 um ein Drittel kleiner sein wird als heute. Firmen, die wachsen wollen, müssen darum zunehmend im Ausland nach Mitarbeitern suchen. Dieser Drang nach Übersee wird auch durch starke geopolitische Entwicklungen verstärkt. Vor allem den Aufstieg Chinas.

Wie Urs Schoettli in seinem aktuellen GIS-Bericht ausführt stehen Japan Wirtschaft Veränderungen bevor.

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags lesen Sie im „Volksblatt“ vom Montag (20.11.2017) oder im Anhang dieser Meldung.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
International|vor 13 Minuten
Hischier trifft in Vorbereitungsspiel der Devils
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.