Liechtensteins Erstligisten wollen das letzte Hinrundenspiel wennmöglich positiv gestalten. (Foto: Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|11.11.2017

Erstligisten messen sich mit Tessiner Topteams

ESCHEN/BELLINZONA - Die Hälfte der insgesamt 26 Meisterschaftsspiele haben der USV Eschen/Mauren und der FC Balzers zwar bereits absolviert – doch wie üblich wartet auf die beiden Erstligisten vor der Winterpause noch ein weiteres Kräftemessen. Und das hat es sowohl für die Unterländer, wie auch für die Oberländer in sich. Während der USV heue um 15 Uhr im heimischem Sportpark den Tabellendritten aus Mendrisio empfängt, muss der FCB um 18.30 Uhr auswärts beim souveränen Tabellenführer der 1. Liga Gruppe 3, der AC Bellinzona ran.

Liechtensteins Erstligisten wollen das letzte Hinrundenspiel wennmöglich positiv gestalten. (Foto: Zanghellini)

ESCHEN/BELLINZONA - Die Hälfte der insgesamt 26 Meisterschaftsspiele haben der USV Eschen/Mauren und der FC Balzers zwar bereits absolviert – doch wie üblich wartet auf die beiden Erstligisten vor der Winterpause noch ein weiteres Kräftemessen. Und das hat es sowohl für die Unterländer, wie auch für die Oberländer in sich. Während der USV heue um 15 Uhr im heimischem Sportpark den Tabellendritten aus Mendrisio empfängt, muss der FCB um 18.30 Uhr auswärts beim souveränen Tabellenführer der 1. Liga Gruppe 3, der AC Bellinzona ran.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Samstag (11.11.2017).

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 4 Minuten (Aktualisiert vor 4 Minuten)
FL-Cup: "Bärger" wollen Favorit USV ärgern
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.