Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Abklärungen auf der Unfallstelle: Ein Polizeiauto der Stadtpolizei Chur hat einen Fussgänger angefahren.
Vermischtes
Schweiz|12.01.2019

Patrouillenwagen der Stadtpolizei Chur fährt Fussgänger an

CHUR - Ein Patrouillenwagen der Stadtpolizei Chur hat in der Nacht auf Samstag einen 17-jährigen Fussgänger angefahren. Dieser verletzte sich dabei leicht. Ein Rettungswagen brachte den Jugendlichen ins Spital.

Abklärungen auf der Unfallstelle: Ein Polizeiauto der Stadtpolizei Chur hat einen Fussgänger angefahren.

CHUR - Ein Patrouillenwagen der Stadtpolizei Chur hat in der Nacht auf Samstag einen 17-jährigen Fussgänger angefahren. Dieser verletzte sich dabei leicht. Ein Rettungswagen brachte den Jugendlichen ins Spital.

Am Steuer des Autos sass ein 61-jähriger Stadtpolizist, wie die Kantonspolizei mitteilte. Er war dienstlich unterwegs. Der Unfall ereignete sich beim Abbiegen. Die genauen Umstände werden nun von der Staatsanwaltschaft und der Kantonspolizei Graubünden geklärt.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 21 Minuten
Eidg. Schwing- und Älplerfest soll erstmals klimaneutral werden
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.