Politik
Schweiz|10.07.2018

Volksinitiative gegen Altersdiskriminierung auf dem Arbeitsmarkt

ZÜRICH - Arbeitnehmer über 50 Jahren sollten wegen der höheren Lohn-Nebenkosten auf dem Arbeitsmarkt künftig nicht mehr benachteiligt werden – das verlangt eine Volksinitiative des Vereins Workfair 50+, der seit Dienstag Unterschriften sammelt. Der 62-jährige Jacques Roux erklärt, warum die Initiative "Berufliche Vorsorge - Arbeit statt Armut" einheitliche BVG-Beiträge fordert und wie es ihm auf dem Arbeitsmarkt ergeht.

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 1 Stunde
Bombardier geht beim "FV-Dosto" in die Offensive
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.