Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Welche Rolle spielte die Beratungsfirma KPMG im Skandal um die PostAuto AG? Die Aufsichtsbehörde klärt die Sachlage nun ab.
Politik
Schweiz|17.02.2018

KPMG gerät in der PostAuto-Affäre ins Visier der Aufsicht

BERN - Im Buchhaltungsskandal der PostAuto AG wird nun auch die eidgenössische Revisionsaufsichtsbehörde aktiv: Sie klärt den Sachverhalt und damit auch die Rolle der Revisionsfirma KPMG ab.

Welche Rolle spielte die Beratungsfirma KPMG im Skandal um die PostAuto AG? Die Aufsichtsbehörde klärt die Sachlage nun ab.

BERN - Im Buchhaltungsskandal der PostAuto AG wird nun auch die eidgenössische Revisionsaufsichtsbehörde aktiv: Sie klärt den Sachverhalt und damit auch die Rolle der Revisionsfirma KPMG ab.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 23 Minuten
Piratenpartei empfiehlt Stimmfreigabe für Covid-19-Gesetz

BERN - Die Piratenpartei empfiehlt die Annahme der Justiz- und der Pflegeinitiative, über die am 28. November abgestimmt wird, für das Covid-19-Gesetz aber Stimmfreigabe. Die Partei kritisiert zwar das Covid-Zertifikat, nicht aber die anderen Massnahmen des Gesetzes.

Volksblatt Werbung