In Stuttgart nicht mehr erwünscht: Anto Grgic
Sport
International|03.01.2018

Grgic beim VfB Stuttgart freigestellt

FUSSBALL - Anto Grgic steht beim VfB Stuttgart auf dem Abstellgleis. Wie der "Kicker" vermeldet, wurde der 21-jährige Schweizer beim Bundesligisten freigestellt.

In Stuttgart nicht mehr erwünscht: Anto Grgic

FUSSBALL - Anto Grgic steht beim VfB Stuttgart auf dem Abstellgleis. Wie der "Kicker" vermeldet, wurde der 21-jährige Schweizer beim Bundesligisten freigestellt.

Grgic wechselte im Sommer 2016 für zwei Millionen Euro vom FC Zürich zum damaligen Bundesliga-Absteiger und schaffte mit den Schwaben den sofortigen Wiederaufstieg. In der laufenden Saison kam der vielseitig einsetzbare Mittelfeldspieler in der Bundesliga nach überstandener Knöchelverletzung nur zu einem fünfminütigen Kurzeinsatz.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
International|vor 1 Stunde
SNTV: Die Olympischen Jugend-Sommerspiele sind zu Ende

ZÜRICH - Am Donnerstag fand die Schlussfeier der Olympischen Jugend-Sommerspiele in Buenos Aires statt. Die Schweiz konnte sich insgesamt vier Medaillen holen. Die nächsten Jugend-Sommerspiele finden 2022 in Senegal statt. Für die Winterspiele 2020 wird Lausanne Gastgeber sein.

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.