Sechs Menschen, darunter zwei Kinder, sind auf einer Schnellstrasse in Norditalien ums Leben gekommen. Bei dem Unfall explodierte ein Tankwagen.
Vermischtes
International|02.01.2018

Sechs Tote bei Verkehrsunfall mit Tanklastwagen in Italien

ROM - Sechs Menschen, darunter zwei Kinder, sind am Dienstag auf einer Schnellstrasse in Norditalien ums Leben gekommen. Nach Angaben von Polizei und Medien rammte ein Lastwagen einen Familienwagen mit französischem Kennzeichen.

Sechs Menschen, darunter zwei Kinder, sind auf einer Schnellstrasse in Norditalien ums Leben gekommen. Bei dem Unfall explodierte ein Tankwagen.

ROM - Sechs Menschen, darunter zwei Kinder, sind am Dienstag auf einer Schnellstrasse in Norditalien ums Leben gekommen. Nach Angaben von Polizei und Medien rammte ein Lastwagen einen Familienwagen mit französischem Kennzeichen.

Dieser wurde gegen einen Tankwagen geschleudert, der explodierte und in Flammen aufging. Die fünf Insassen des Wagens und der LKW-Fahrer starben, der Fahrer des Tanklasters konnte sich lebend retten.

Ein Polizeivideo zeigte Feuerwehrleute im Einsatz gegen die Flammen. Der dichte schwarze Rauch war im Umkreis von mehreren Kilometern zu sehen. Das Unglück ereignete sich auf der Höhe der östlich von Mailand gelegenen Stadt Brescia.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 2 Stunden
Top-Ziele 2019 laut "Lonely Planet": Kopenhagen und Sri Lanka
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.