Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Geschäftsaufgabe

Ivo Kaufmann,Fingastrasse 2a, Triesen | 17. Februar 2016

Metzgerei Brunhart AG

Wie aus dem «Liechtensteiner Vaterland» vom Freitag vergangener Woche zu entnehmen war, wird die Metzgerei Brunhart AG ihren Betrieb vorwiegend aus wirtschaftlichen Gründen in naher Zukunft schliessen. Das ist bedauerlich, geht doch damit der Bevölkerung von Balzers ein Kleinbetrieb mit langjähriger Tradition (Eröffnung 1937) verloren. Wie konnte es so weit kommen und welches sind die Gründe, warum vor allem Gewerbebetriebe im Lebensmittelbereich immer mehr um ihre Existenz kämpfen müssen. Gemäss Gemeindevorsteher Hansjörg Büchel kann das Wegsterben traditioneller Kleinbetriebe nur dadurch verhindert werden, indem die Einwohner diese Geschäfte schätzten und dort auch einkaufen würden. Da hat er sicherlich recht, ist aber leider nur die halbe Wahrheit. Tatsache ist, dass auch die Gemeinde Balzers (wie andere FL-Gemeinden auch) in der Vergangenheit durch ihre liberale Einstellung gegenüber den Grossverteilern (jeder ist willkommen und kann sein Geschäft öffnen und schliessen, wann er will), den Kleinbetrieben dadurch das Wasser abgegraben und deren Existenz gefährdet hat. Dass dies letztendlich zu Betriebsschliessungen führt, ist nur eine logische Folgerung und eine Frage der Zeit. Es bleibt zu hoffen, dass den noch verbliebenen Kleinbetrieben in Balzers dieser unangenehme Schritt der Geschäftsaufgabe erspart bleibt. Meine Befürchtungen gehen jedoch in die andere Richtung. Die diesbezügliche Politik auf Gemeinde- und Landesebene ist daher gefordert.

Ivo Kaufmann,
Fingastrasse 2a, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung