Leserbrief

Entlastungspaket der Regierung

Andy Vogt, Prafatell 50, Balzers | 30. November 2022

Die Regierung schlägt ein Entlastungspaket für 2023 vor, dass finanzschwachen Unternehmen und privaten Haushalte geholfen werden sollte. Um das zu bewerkstelligen, entsteht ein unnötiger Bürokrieg. Die einfachste Lösung wäre für eine gewisse Zeit die Netzbenutzungs-Gebühr für Strom und Gas zu ­stornieren. Damit wäre der ganzen ­Bevölkerung geholfen. Lebensmittel und andere Waren sind auch schon teurer geworden. Aber die Ein­kommen vieler Leute nicht. Beim ­Regierungsvorschlag wird zwischen Reich und Arm unterschieden, was ich bedenklich finde. Der Landtag könnte, wenn er Mut und Weitsicht hat, als Volksvertretung den Vorschlag der Regierung korrigieren.


Andy Vogt,
Prafatell 50, Balzers

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter