Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Casino-Unterschriftensammlung

Franz Schädler, Rossbodastrasse 27, Triesenberg | 1. Oktober 2022

Monaco und Liechtenstein zählen je circa 39 000 Einwohner. Monaco hat ein Casino. Liechtenstein sollte ursprünglich per Gesetz von 2010 auch ein Casino in Vaduz erhalten. Nach mehrjährigem juristischem Tauziehen und politischen Querelen entschieden die Regierung und der Landtag 2016, das Bewilligungsverfahren von der Konzession (ein Casino) zur Polizeibewilligung zu ändern. Mit dieser verhängnisvollen Fehleinschätzung haben Regierung und Landtag die Kontrolle aus den Händen gegeben (unbegrenzte Casinos). Nach heutiger Gesetzeslage ist eine Beschränkung der Casinos nicht mehr möglich.
Liechtenstein hat mittlerweile fünf Casinos sowie drei weitere, die auf die Bewilligung warten. Profiteure der Casinos in Liechtenstein sind grösstenteils ausländische Gesellschaften, auch solche, welche im benachbarten Ausland in Skandale verwickelt sind.
Ob und in welchem Umfang wir Casinos in unserem Land haben möchten, geht uns alle an. Durch die von uns eingereichte Casino-Initiative können wir Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner entscheiden, ob wir den Casino-Wildwuchs weiter zulassen oder zum Wohle unseres Landes ein Casino-Verbot erwirken wollen.
Wir haben nur zwei Möglichkeiten zur Wahl: Ein Liechtenstein ohne Casinos oder einen ausser Kontrolle geratenen Casino-Boom, der unserem Land schadet.
Bitte unterstützt unsere zurzeit laufende Unterschriftenaktion, damit wir Stimmberechtigte über die Casino-Initiative entscheiden können.
Weitere Infos über die Casino-Situation in Liechtenstein gibt es auf www.volksmeinung.li.
Herzlichen Dank.

Franz Schädler,
Rossbodastrasse 27, Triesenberg

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung