Leserbrief

Greco und Liechtenstein

Marco Nescher, Im Tröxle 45, Schaan | 5. August 2022

Da lese ich in den Landeszeitungen, dass gemäss Antikorruptionsgruppe deine Massnahmen zur Bekämpfung von Korruption zu wünschen übrig lassen (s. Greco-Umsetzungsbericht Juni 2022). Wo viel Geld ist, ist auch Korruption und Lobbying nicht mehr weit, und damit auch unsere Casinos? Immer mehr Spieler/-innen werden zwangsweise ­gesperrt. Aha, die Casinos nehmen ­also ihre Verantwortung war, zumindest wollen sie und die Behörden uns dies vorgaukeln. Aber was ist mit den Tausenden von nicht ­gesperrten Spieler/-innen die ihr hart verdientes Geld verprassen und es der Familie, Freunden und der Volkswirtschaft wegnehmen? Diese sind vielleicht schon auf dem Weg in die Sucht. Sie werden gesperrt, wenn es schon (fast) zu spät ist. Denke bitte an diese Spieler/-innen mein liebes Liechtenstein, und nicht an die Millionengewinne.

Marco Nescher, Im Tröxle 45, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter