Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Fakten fehlen

Markus Schädler, Langacker 27, Ruggell | 8. Juni 2022

Hannes Matt auf Volksblatt.li: «Wildunfälle auf der Benderer Strasse, die auch als Raserstrecke bekannt ist, haben in den letzten Jahren zugenommen. Und künftig muss noch mit mehr Tieren auf der Strecke zwischen Bendern und Schaan gerechnet werden. Ob eine Temporeduktion auf 50 oder 40 km/h in der Nacht mit Radarkontrolle Sinn macht?»
Der Begriff «Raserstrecke» für Bendern-Schaan überrascht mich, da ich in den letzten Jahren keinen Radarkasten auf besagten Kilometern bewusst gesehen habe. Kontrolliert die Landespolizei nicht auf Strecken, die zum «Rasen» einladen? Welche «offiziellen» Radar- und Raser-Zahlen liegen konkret vor? Und: haben sich die Wildunfälle um 100 Prozent erhöht, von eins auf zwei oder 50 Prozent von 10 auf 15? Bevor Regierung und Landtag darüber diskutieren, die Höchstgeschwindigkeit möglicherweise zu halbieren, bitte Fakten auf den Tisch. Besten Dank im Voraus!

Markus Schädler, Langacker 27, Ruggell

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung