Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Baldige «Seelenschau» («Warnung von Garabandal»)!

Urs Kindle,Binzastrasse 51, Mauren | 3. Februar 2016

Glaube

Der glaubwürdige 58-jährige Katholik Helmut Lungenschmid hielt am 26. Januar 2016 im Eschner Saal einen eindrücklichen Vortrag, organisiert von seriöser, konservativ-katholischer Seite. Erwähnenswert, dass bei dieser Präsentation in Eschen auch katholische Geistliche und zahlreiche strikt gläubige, konservative Katholiken im Publikum sassen. (Es handelte sich also nicht um irgendeinen «Hokuspokus»-Vortrag.) Ein kleiner Auszug aus Lungenschmids Vorträgen findet sich übrigens auch auf YouTube.com.
Von grosser Bedeutung: Lungenschmid sprach während des Vortrags unter anderem von der «Seelenschau» («Warnung von Garabandal»)! Diese «Seelenschau» werde sich sehr bald ereignen! Sie ist auch in seinem 350-seitigen Buch (2015) beschrieben (S. 224–233). Wie Lungenschmid vonseiten der Muttergottes gesagt wurde, werde auch er diese innere Warnung («Seelenschau») erleben. Also auch wir! Wichtig: Nicht nur Katholiken werden diese «Seelenschau» nächstens erleben, sondern alle Menschen auf dieser Welt! Also auch Andersgläubige und Nichtgläubige. Und zwar alle im selben Moment! Dabei werden alle von uns den Zustand der eigenen Seele «mit den Augen Gottes» sehen. Anschliessend werden sich viele Millionen (einsichtige) Menschen bekehren!
Lungenschmid hatte als 15-Jähriger (infolge eines Unfalls) ein Sterbeerlebnis der besonderen Art erfahren: Er hatte während ein paar Minuten das Jenseits erlebt. Dabei wurden ihm unter anderem seine Ehefrau (die er damals noch gar nicht kannte!) und seine (zu jenem Zeitpunkt noch nicht geborenen!) Söhne und Enkel gezeigt. Auch wurden ihm im Jenseits viele Geheimnisse des Glaubens geoffenbart. Und viele Dinge, welche die Zukunft der Welt und der Kirche betreffen. Lungenschmids von Gott bzw. von der Muttergottes erhaltene wichtige Informationen stehen keineswegs im Widerspruch zur Bibel.
Viele von uns wachen auf: Wenn man etwa auf der konservativ-katholischen Website «Gloria TV» (www.gloria.tv) im Suchfensterchen namens «Suche» den Begriff «Garabandal» eingibt, werden einem mittlerweile ca. 2900 Filmdokumente zu diesem Thema angeboten. Leider erst wenige auf Deutsch.
Und auf YouTube.com findet man via Suchbegriff «Garabandal» über 37 000 Filmdokus (in unterschiedlichen Sprachen). Deutschsprachige Filmdokumente bezüglich Garabandal finden sich auf YouTube.com unter den Suchbegriffen «German – the message of Garabandal» oder «Garabandal deutsch».
Vorbereitung: (Freiwillige) Umkehr. Bereits jetzt.

Urs Kindle,
Binzastrasse 51, Mauren

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung