Leserbrief

Wo bleibt die Hilfe und Unterstützung des eigenen Volkes?

Silvia Ritter, Rennhofstrasse 39, Mauren | 4. Mai 2022

Sehr geehrte Damen und Herren der Regierung. Anderen Menschen in Not helfen ist gut und recht, aber wo bleibt die Hilfe und Unterstützung des eigenen Volkes, also der Steuerzahler bei den steigenden Preisen? Wir haben genügend Menschen hierzulande, die trotz Arbeit nicht genügend zum Leben haben. Wie lange wird es wohl seitens der Regierung dauern, bis sich jemand zu Wort meldet? Besser wäre es, statt Worte Taten folgen zu lassen, denn ein Beispiel sagt mehr aus als 1000 Worte. Ihr wurdet vom Volk gewählt in der Meinung, für das Volk da zu sein. Mit unseren bezahlten Steuergeldern finanzieren wir auch euren Lohn, das sollte man nicht vergessen.

Silvia Ritter,
Rennhofstrasse 39, Mauren

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung