Leserbrief

Positive Entwicklung

Wachter Personalmanagement Anstalt – Im Alter zu Hause, Werdenbergerweg 14, Vaduz | 21. Februar 2022

Seit der Gründung unserer Vermittlungsagentur (kein Verleih) für die 24h-Betreuung sehen wir uns als Pioniere und plädieren für mehr Gesetzesgrundlagen. In den 10 Jahren unserer Tätigkeit mussten wir leider oft feststellen, dass vieles nicht umsetzbar ist, nicht zuletzt auch in Bezug auf die EU-Gesetze. Umso mehr sind wir froh, dass die Ruhepausen für das Betreuungspersonal inskünftig im Gesetz verankert werden, denn in unserem Vermittlungsvertrag ist bereits seit Jahren klar geregelt und definiert, dass tägliche Ruhepausen und Freizeit gewährleistet sein müssen. Uns ist es aber auch ein wichtiges Anliegen, dass die Pausen individuell gestaltet werden können. Nach unseren Erfahrungen hilft ein Gespräch zwischen der zu pflegenden Person/Familie und den Betreuer/-innen, um die Bedürfnisse aller Beteiligten abzudecken. Wir können nur für unsere Agentur sprechen, aber für uns steht und stand immer der Mensch im Mittelpunkt. Wir betreiben keine Ausbeutung, wie dies den Anschein erweckt, da wir im «Volksblatt» von Frau Silvia Böhler (Erscheinungsdatum 19. Februar 2022) namentlich erwähnt wurden.

Wachter Personalmanagement
Anstalt – Im Alter zu Hause,
Werdenbergerweg 14, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung