Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Warten auf Godot?

Jens Ockert, Landstrasse 340, Triesen | 22. November 2021

Im Gegensatz zum Nachfolgestaat des Habsburger Reiches und zum nahezu ungehinderten Regieren im Land (ohne Landtagsbeteiligung) gibt es in der Schweiz noch eine direkte Demokratie, besonders am 28. November (mein Geburtstag, wie treffend). Allen denen unter uns, denen die politische Taktik ­eines Machiavelli nicht bekannt ist, sei gesagt, dass man in der Schweiz erst die Volksabstimmung zum ­Covid-Gesetz abwarten will, um danach weitere hilflose Massnahmen gegen den Bevölkerungsfrieden zu ­beschliessen. Auch in Bundesbern ist man sich klar, dass man ­eine frühzeitige Provokation der ­Bevölkerung vermeiden muss, ­natürlich nur bis zum Sonntag. ­Danach, liebe Regierung, dürfen Sie den Instrumentenkasten zur Spaltung der Gesellschaft wieder öffnen. Es ist ein falsches Narrativ, dass die Endemie von Ungeimpften befeuert wird, es sind die Ungetesteten, das weiss man auch in Israel, offenbar uns einige Schritte voraus!

Jens Ockert,
Landstrasse 340, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung