Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Sport und Politik

Dietmar Hasler, Fehragass 30, Gamprin | 29. September 2021

Ich kann mir gar nicht vorstellen, warum es unterschiedliche Rechtsauffassungen bezüglich dem Stv.-Mandat von Nadine Gstöhl gibt. Man stelle sich vor, eine Fussballmannschaft wechselt einen Ersatzspieler ein. Doch den Rest des Matches spielt er für den Gegner oder einen Verein, der gar nicht im Ligabetrieb registriert ist. Damit sich nun der Landtag wieder um wesentliche Themen kümmern kann, sollte sich Frau Gstöhl fragen, ob sie wirklich Stellvertreterin ihres Ex-Vereins sein will.

Dietmar Hasler, Fehragass 30, Gamprin

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung