Leserbrief

Arbeitsverweigerung und Maulkörbe?

Walter Bargetze, Poska 20, Triesen | 18. September 2021

In den letzten Tagen sind unser Forstamt und unsere Förster heftig in Kritik geraten, jedoch kommt es zu keiner Gegenwehr. Entweder liegts daran, dass sie den Leserbriefschreibern recht geben oder sie sind mit einem Maulkorb seitens des Regierungschef-Stellvertreters eingedeckt worden. Würden da vielleicht noch mehr Unwahrheiten in die Öffentlichkeit gelangen?
Und zum selben Thema haben zwei Landtagsabgeordnete in der letzten Session den Antrag gestellt, das neue Jagdgesetz an die Regierung zurück zu überweisen. Der Regierungschef reagierte betupft und sprach von einer Arbeitsverweigerung seitens der Landtagsabgeordneten. Was mich erstaunt, dass sich kein einziger Landtagsabgeordneter gegen diese Aussage gewehrt hat! Doch damit nicht genug, denn nach der Pause wurde dieser Antrag der Abgeordneten erstaunlicherweise zurückgezogen. Lag da möglicherweise ein Fraktionszwang vor? Ich stelle mir die Frage, was für Volksvertreter wir da gewählt haben?

Walter Bargetze, Poska 20, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung