Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Was ich nicht verstehe!

Dr. Norbert Obermayr, Auf Berg 44, Mauren | 16. September 2021

Im «Volksblatt» vom 11. September wird Frau Büchel-Marxer zitiert: «Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat sich eine starke Immunität aufgebaut». Und weiter heisst es: «Das Risiko, sich zu infizieren oder ins Spital zu kommen, ist für Ungeimpfte jetzt massiv höher. Das Virus hat ­einen kleineren Angriffspunkt und wird sich darauf fokussieren.» Wie «klug» doch das Virus geworden ist! Der Überlebensmechanismus «zwingt» den Virus, sich die Ungeimpften vorzunehmen. Oder handelt es sich – wie bei Asterix – um ein «Gallisches Dorf», das Widerstand leistet? 3G stoppt das Virus nicht! Stimmt das? Oder müsste es heissen: 2G stoppt das Virus nicht. Negativgetestete – das dritte G – haben kein Virus und können es deshalb auch nicht verbreiten. Geimpfte sowie Genesene – und das ist heute bereits auch Mainstreammeinung – können an Corona erkranken. Geimpfte und Genesene brauchen keine Tests. Aber geht dann nicht gerade von denen die Gefahr aus, dass sie die Ungeimpften anstecken können. Negativgetestete kommen mit ungetestet Geimpften, aber corona­infizierten Personen (die das ja gar nicht wissen können, gerade dann nicht, wenn die Verläufe «harmlos» sind) zusammen und stecken diese an. Ein Paradies für das intelligente Virus, denn damit prolongiert es sein langfristiges Überleben. Schön langsam wird es höchste Zeit, Meinungen gegen Wissen, Aktionismus gegen durchdachtes Handeln zu ersetzen. Sind die Ungeimpften wirklich zu blöd, um den Vorteil der Impfung zu erkennen? Oder haben diese Menschen Argumente, die in der öffentlichen Meinung nicht vorkommen (dürfen), und Wissen, das in den Medien unterdrückt wird. Warum «darf» es einen umfassenden wissenschaftlichen Diskurs zum Thema Covid nicht geben? Eine Empfehlung, die ich schon mehrmals in den DACH-Ländern gestellt habe, um der weiteren Spaltung der Gesellschaft Einhalt zu gebieten. Warum darf ein Herr Dr. Christoph Specht, Deutschlands meistgefragter TV-Doktor und Medizinjournalist, nur im WDR-Fernsehen auftreten? Er hat eine ausgewogene und differenzierte Meinung.

Dr. Norbert Obermayr, Auf Berg 44, Mauren

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung