Leserbrief

Impfung

Markus Benko, Kirchstrasse 51, Ruggell | 7. Juli 2021

Zum Leserbrief «Ärztekammer-Botschaft» Carmen Sprenger-Lampert erschienen in der «Volksblatt»-Ausgabe vom 3. Juli:
Carmen Sprenger-Lampert hat insofern Recht, als die körperliche Unversehrtheit jedes Einzelnen ein hohes Gut ist. Ein Kritikpunkt der Massnahmen ist, dass sich geimpfte Menschen nicht mehr testen lassen müssen. Wir wissen aus zahlreichen Studien, dass die geimpften Personen das Virus weitergeben können. Nun beginnt die Urlaubszeit, und diese müssen leider keinen Test mehr bei der Rückreise machen. Dies ist sehr problematisch, gerade bei der neuen Delta-(plus)Variante. In Israel wurden über 1/3 der geimpften Personen mit dem Virus infiziert, obwohl sie alle bereits zwei Mal geimpft wurden. Wir müssen lernen, mit diesem Virus zu leben. Eigenverantwortung heisst das Zauberwort in der Gesellschaft. Und deshalb sollte jeder bedenken, dass dieses Virus sehr heimtückisch ist. Trotz allem muss man immer wieder erwähnen, dass in unserem schönen Liechtenstein die Politiker immer mit Augenmass die ganze Pandemie bewältigt haben. Dafür möchte ich mich persönlich bedanken. In anderen Ländern (wie z. B. Österreich) sieht man, wie Menschen regelrecht schikaniert werden. Ich wünsche allen Mitbürgern einen schönen Sommer. Werdet oder bleibt gesund!

Markus Benko,
Kirchstrasse 51, Ruggell

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung