Leserbrief

Verantwortung der Wirtschaft?

Jo Schädler, Eschnerstrasse 64, Bendern | 5. Juli 2021

Monauni: «Wirtschaft muss in Eigenverantwortung zurückkehren.» So in den Zeitungen vom Samstag. Würde bedeuten, dass die Regierung in der Zeit der Pandemie, wenn man das ganze Theater so nennen will, die Verantwortung getragen hat? Laut Wikipedia bedeutet Verantwortung unter anderem: «Vorrangig die Fähigkeit, das eigene Können und die möglichen Folgen von Entscheidungen einzuschätzen und so zu handeln, dass die erwarteten Ziele mit grösster Wahrscheinlichkeit erreicht werden. Häufig ist damit das Bewusstsein verbunden, im Falle des Scheiterns die Schuld zu tragen.» Frau Monauni, seien Sie versichert, dass die Wirtschaft auch in dieser von der Regierung bis ins Unerträgliche, mit der Angstkeule dramatisierte Cornonazeit, ihre Verantwortung stets selber wahrgenommen hat. Oder hat etwa die Regierung mit dem bisschen Hilfsgeld, das ihr gar nicht gehört, dafür gesorgt, dass die Mitarbeiter bei der Stange bleiben, die Kunden nicht abspringen, die Märkte nicht verloren gehen, die Produktewerbung nicht unterbrochen wird? Glauben Sie, Frau Ministerin, tatsächlich, dass die paar Millionen Steuerfranken am Bruttonationaleinkommen von etwa 7 Milliarden der Rettungsschirm für unsere Wirtschaft waren? Wäre es nicht besser für unser Land Liechtenstein und die Menschen darin, sie würden dem zweiten Wortteil der Ver-antwortung ihre ganze Aufmerksamkeit schenken und die Menschen in diesem Lande nicht länger wie kleine Kinder in der Unmündigkeit halten? Warum erfahren wir nicht endlich ehrliche und ungeschönte Fakten? Wer ist denn nun tatsächlich an dem Virus und nur an ihm gestorben? Wie lange und wie ernst waren unsere Intensivstationen denn nun wirklich belegt? Wie aufmerksam ist die Regierung, dass unsere mit vielen Steuerfranken subventionierten Medien, sachlich, kritisch und abwägend berichten? Und wie ist es mit der Schuld, welche die Regierung für all die Kollateralschäden zu tragen hat, welche sie mit ihren überzogenen und überlegten Massnahmen angerichtet hat?

Jo Schädler, Eschnerstrasse 64, Bendern

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter