Volksblatt Werbung
Leserbrief

Die gute alte Zeit

Jo Schädler Eschnerstrasse 64, Bendern | 17. Mai 2021

In seinem Leserbrief (im «Vaterland» am 15. Mai erschienen) erklärt uns Herr Paul Vogt aus Balzers, dass er niemandem das Recht abstreiten würde, Politiker und auch Experten (auch heftig) zu kritisieren – solange die Kritik sachlich bliebe, würde das sogar die Demokratie stärken. Hoppla? Am Schluss seiner wohl über alles erhabenen Meinung konstruiert er noch ein Kartenhäuschen über den Ernst der Lage, den viele nicht erkennen wollen und nennt noch einen Bündner Experten, der seiner Meinung nach wohl schlechthin der Gottvater der Coronaweisheit ist. Nun, der Ernst der Lage ist wohl der, dass es auch bei uns wegen Corona keine Übersterblichkeit gibt und dass in Ländern, welche die Sache sehr locker angingen, gar nichts passiert ist. Aber was sind das nur für scheinheilige Mitbürger. Jene die dem andern das Recht einräumen, eine eigene Meinung zu haben, ihm aber gleichzeitig erklären, dass diese aber mit seiner eigenen, über alles erhabenen, übereinzustimmen habe. Jene, die sich ihren eigenen Experten heraussuchen und andere Experten gar nicht zulassen. In Sachen COVID gibt es sehr viele anerkannte Wissenschaftler, welche diesen sinnlosen, menschenunwürdigen Impfzwang strikte ablehnen. Aber in den Augen des Herrn Vogt sind das wohl keine Experten, da deren Meinung und deren Wissen sich nicht mit seinen Vorstellungen vereinbaren lässt. Immer mehr tauchen Widersprüche zur Wirksamkeit der Impfung auf und der weltweit führende Virologe und Impfstoff Experte Gerd van den Bosch warnt eindringlich vor dieser Massenimpfung. Aber die eigene Meinung zu sagen und die Dinge so beim Namen zu nennen wie sie sind, wird immer mehr zu Spiessrutenlaufen. Überall lauern Gottmenschen, Blockwarte und Demokratieexperten, die über die Moral und das Tun, vor allem über die der anderen wachen und dafür sorgen, dass niemand aus dem Ruder läuft. In der guten alten Zeit hofften wir auf die Demokratie, die uns Heil bringen sollte. Inzwischen wurde sie ja installiert und bringt täglich noch mehr Unheil.

Jo Schädler
Eschnerstrasse 64, Bendern

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung