Volksblatt Werbung
Leserbrief

Die notwendigen Schritte

Ruth Schöb, Auring 57, Vaduz | 14. Mai 2021

Zum Leserbrief «Dringender Handlungsbedarf», erschienen im «Volksblatts» vom 12. Mai.

Auch ich teile die Meinung von Renata Reich-Vedana. Die Zuständigkeit des Tierschutzes liegt beim Gesundheitsministerium. Ich habe Herrn Manuel Frick am 6. Mai diese Problematik schriftlich mitgeteilt mit der Aufforderung und Bitte, sich unverzüglich mit der seit Jahren bestehenden Missstände im Veterinäramt und des Tierschutzbeauftragten anzunehmen. Den offenbar nicht greifenden Strukturen ein Ende zu setzen und Verbesserungen zum Schutz des Tieres in diesem Amt zu installieren. Das Tier ist auch in Liechtenstein keine Sache und verlangt Respekt und Würde, die es verdient. Da besteht endlich dringend Handlungsbedarf, diese Meinung teilen mit mir unzählige Mitmenschen, die seit Jahren darauf hingewiesen haben. Der neue Regierungsrat Manuel Frick hat mir geantwortet, dass bestimmte Vorfälle nicht vorauszusehen seien und der Tierschutzbeauftragte seine Beobachterrolle auch aus der Ferne wahrnehmen könne. Er hat mich zusätzlich auf die bestehende Verordnung des Veterinäramtes hingewiesen, die sporadische Kontrollen vorsieht. Da genau diese Mechanismen in unserem Tierschutz seit Jahren nicht greifen und kein Mensch dahinter schaut, obliegt diese Aufgabe nun dem neuen Gesundheitsministerium. Ich habe Herrn Manuel Frick geantwortet, dass ich es als seine Pflicht ansehe, diese jahrelange Laschheit und Versäumnisse im Amt zu hinterfragen und zu ändern. Es ist allerhöchste Zeit, dass die neue Regierung handelt und bestehende Missstände ausräumt und zukünftige, teils monatelange Tierquälereien wie hier in der Vergangenheit geschehen, vorbeugt, verhindert und bestraft. Dazu bedarf es strengerer und neuer Verordnungen wie zum Beispiel zusätzlich einen Tieranwalt. Ich kann nur hoffen, dass Herr Manuel Frick seinem neuen Amt gerecht wird, seine Pflicht erfüllt und die nötigen Schritte unternimmt.

Ruth Schöb, Auring 57, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung